Suche
Samuel Tipps & Tricks von

78 Bewertungen
3,47 Sterne

iPhone startet nicht mehr – Das könnt ihr tun!

iPhones sind die derzeit wohl die zuverlässigsten Smartphones auf dem Markt. Aber auch das ausgereifte iOS-Betriebssystem ist nicht vor Abstürzen und Fehlfunktionen gefeit. In diesem Artikel möchten wir euch zeigen, wie ihr vorgehen könnt, wenn euer iPhone sich nicht einschalten lässt oder beim Startvorgang hängen bleibt.

Vorweg sollte man festhalten, dass ihr Ruhe bewahren und nicht direkt in Panik verfallen solltet. Ein abgestürztes und nicht mehr startendes iPhone muss nicht unbedingt einen Hardwaredefekt aufweisen und schon gar nicht irreparabel beschädigt sein.

Display schwarz oder eingefroren – Hard Reset durchführen

Wenn euer iPhone nicht auf Touchgesten und Knopfdrücke reagiert, solltet ihr zunächst in Betracht ziehen, dass es sich aufgehangen hat und abgestürzt ist. In diesem Fall hilft meist ein Hard Reset weiter und haucht dem iPhone wieder Leben ein. Ein Hard Reset zwingt euer iPhone zum Neustart, wobei keinerlei Daten verloren gehen.

Dabei unterscheidet sich die Vorgehensweise je nach iPhone-Modell.

iPhone 8

Kurz Lauter-Taste, kurz Leiser-Taste und Seitentaste für 8 Sekunden drücken.

Mit dem iPhone 8 hat Apple wieder die Befehle für den Reset geändert. Um einen Neustart auszuführen, müsst ihr kurz die Lauter-Taste, dann kurz die Leiser-Taste und anschließend die Seitentaste für etwa 8 Sekunden drücken, bis das Apple Logo erscheint. Bei einer Kombination aus Standby-Taste und Leiser-Taste, wie wir sie vom iPhone 7 kennen, versucht das iPhone einen Notruf abzusetzen.

Alternativ könnt ihr das iPhone auch unter „Einstellungen -> Allgemein -> Ausschalten“ neustarten.

iPhone 7

Standby-Taste und Leiser-Taste gleichzeitig ca. 10 Sek. gedrückt halten

Ab dem iPhone 7 müsst ihr für einen Reset die Standby-Taste und die Leiser-Taste (linke iPhone-Seite) gleichzeitig gedrückt halten, bis das iPhone zum Neustart ansetzt (erkennbar an der Anzeige des Apple-Logos auf dem Display).

iPhone 6 bis iPhone 6s, iPhone SE

Standby-Taste und Home-Taste gleichzeitig ca. 10 Sek. gedrückt halten

Auf diesen iPhones haltet ihr für einen Reset Standby-Taste (rechte iPhone-Seite) und Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das iPhone zum Neustart ansetzt (erkennbar an der Anzeige des Apple-Logo auf dem Display).

iPhone 4 bis iPhone 5s

Standby-Taste und Home-Taste gleichzeitig ca. 10 Sek. gedrückt halten

Haltet auf diesen iPhones für einen Reset Standby-Taste (obere iPhone-Seite) und Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das iPhone zum Neustart ansetzt (erkennbar an der Anzeige des Apple-Logos auf dem Display).

In der Regel funktioniert das iPhone direkt nach dem Neustart wieder wie gewohnt.

Alle hier beschriebenen Wege ein iPhone neuzustarten gelten auch für sämtliche vorhandenen Plus-Modelle. Falls ihr weitere Informationen zum Thema iPhone-Reset zu den einzelnen iPhones benötigt und das Ganze anhand eines Videos nachvollziehen möchtet, schaut euch unseren Artikel iPhone Reset – Neustart per Hard Reset an.

Display schwarz – Tiefenentladenen Akku aufladen

iPhone für einige Stunden an das Stromnetz anschließen

Wenn ihr euer iPhone eine Weile ungenutzt im Schrank liegen gelassen oder es genutzt habt, bis es sich selbst heruntergefahren hat, könnte auch der Akku tiefentladen sein. Viele Nutzer gehen bei einem tiefentladenen Akku von einem Defekt des Gerätes aus, da sich das iPhone zunächst auch so verhält: Es lässt sich nicht mehr anschalten und reagiert augenscheinlich nicht einmal mehr auf ein eingestecktes Ladekabel (im besten Fall wird durchgängig das Symbol angezeigt, dass das Gerät lädt, aber der Akkustand zu schwach zum Hochfahren ist).

In diesem Fall ist die Lösung einfach: Ihr müsst euer iPhone einfach für einige Stunden an der Steckdose lassen. Bereits nach einigen Minuten sollte der Ladebildschirm angezeigt werden:

Ein tiefentladener Akku lädt sich in der Regel wieder auf, braucht nur wesentlich länger. Nach einer Weile sollte euer iPhone wieder normal laden und starten. Nachdem ein teifentladener Akku wieder geladen worden ist, funktioniert er in der Regel wieder ganz normal (auch bei weiteren Ladezyklen).

iPhone bleibt beim Startvorgang hängen – Wartungszustand aktivieren

Auch kann es vorkommen, dass beim Startvorgang das Apple-Logo oder aber ein roter bzw. blauer Bildschirm angezeigt wird.

In diesen Fällen kann es helfen, das iPhone in den Wartungszustand zu versetzen und von dort aus eine Aktualisierung der Software vorzunehmen, ohne dass dabei Daten verloren gehen.

Wie beim Hard Reset ist auch hier die Vorgehensweise je nach iPhone-Modell verschieden:

iPhone 7

Standby-Taste und Leiser-Taste gleichzeitig  gedrückt halten > Apple-Logo erscheint > Standby-Taste loslassen > „Mit iTunes verbinden“ erscheint > Leiser-Taste loslassen

Um euer iPhone 7 in den Wartungszustand zu versetzen, geht ihr so vor: Öffnet zunächst iTunes und verbindet euer iPhone mit iTunes.

Haltet die Standby-Taste auf der rechten Seite eures iPhones und die Leiser-Taste auf der linken Seite gleichzeitig gedrückt.

Sobald das Apple-Logo am Display zu sehen ist, lasst die Standby-Taste los, haltet aber die Leiser-Taste weiterhin gedrückt.

Lasst die Leiser-Taste los, sobald auf dem Display der „Mit iTunes verbinden“-Screen zu sehen ist. Euer iPhone befindet sich jetzt – wenn alles geklappt hat – im Restore Mode.

In iTunes sollte jetzt angezeigt werden, dass ein Gerät im Wartungszustand erkannt wurde. Klickt hier nun auf Aktualisieren. iTunes wird versuchen, iOS neu zu installieren, ohne eure Daten zu löschen.

iPhone 6s und älter

Standby-Taste und Home-Taste gleichzeitig  gedrückt halten > Apple-Logo erscheint > Standby-Taste loslassen > „Mit iTunes verbinden“ erscheint > Home-Taste loslassen

Auf älteren iPhones ist die Tastenkombination fast gleich wie beim iPhone 7. Ihr müsst lediglich anstelle der Leiser-Taste die Home-Taste verwenden.

Im Anschluss sollte euer iPhone hoffentlich wieder funktionieren.

Detailliert und ausführlich widmen wir uns dem Wartungszustand in diesem Artikel: iPhone Restore Mode (Wartungszustand) nutzen

Vorteile dieses Tricks

Dieser Trick kann euch vor einem nervigen Gang zu einer autorisierten Apple-Werkstatt bewahren. Außerdem könnt ihr euch einigen Stress ersparen, da euer iPhone mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Hardwaredefekt aufweist, sondern mit einfachen Mitteln direkt zuhause wieder funktionsfähig gemacht werden kann.

Den Trick in Videoform auf YouTube ansehen: iPhone startet nicht