x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

iOS 15.5: Update bringt Speichersparfunktion & HomeKit-Fix

News: 16.05.2022, 19 Uhr • Lesezeit: 2 Minuten

Rund sechs Wochen nachdem Apple mit iOS 15.4.1 das letzte Zwischenupdate fürs iPhone veröffentlicht hat, verteilt der Hersteller nun mit iOS 15.5 wieder eine frische Softwareversion an alle Nutzer. Freuen dürfte das vor allem jene, die bislang mit Problemen auf dem iPhone zu kämpfen hatten, denn die Aktualisierung kümmert sich dieses Mal vor allem um Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen. Eine nennenswerte Neuerung betrifft die Podcast-App.

30 Sicherheitsrisiken gefixt: Darum solltet ihr iOS 15.5 schnellstmöglich installieren!

iOS 15.5: Verbesserungen für Podcast- und HomeKit-Nutzer

Für gewöhnlich werden größere Punkt-Updates von der einen oder anderen neuen Funktion fürs iPhone flankiert. Beim neuen iOS 15.5, das ab sofort zum Download bereitsteht, sieht es leider etwas mau aus. So ist z. B. von der neuen „Apple Classical“-App, auf die es bereits in den aktuellen Beta-Versionen konkrete Hinweise gab, noch keine Spur. Dabei handelt es sich um eine spezielle App für klassiche Musik, die sich mit einem besserem Nutzererlebnis, mehr Infos und hochwertigerem Sound vom Klassik-Angebot in Apple Music abheben soll (via Chip).

Im Laufe der iOS 15.5 Testphase wurde auch über eine Filter-Funktion in der Fotos-App berichtet, die dafür sorgt, dass „sensible Orte“, wie etwa Konzentrationslager und Holocaust-Mahnmale, nicht in die automatisch generierten Rückblicke aufgenommen werden. Berichten zufolge (via Macworld) soll zudem die universelle Steuerung „Universal Control“, welche die nahtlose Nutzung – z. B. einer Tastatur oder einer Maus – auf zwei Apple-Geräten gleichzeitig und ohne Unterbrechung ermöglicht aufs iPhone kommen. Obgleich auch (noch) nicht mit den genannten Features in iOS 15.5 zu rechnen ist, lassen sich zumindest die folgenden offiziellen Neuerungen den Update-Notizen entnehmen:

  • Mit Wallet können Apple Cash Kunden jetzt Geld von ihrer Apple Cash Karte senden und anfordern. Die Apple Cash Funktion ist allerdings in Deutschland noch nicht verfügbar. Das Apple Cash Feature ermöglicht es, Geld per Nachrichten-App zu senden, zu empfangen und anzufordern. Wann Apple Cash auch bei uns verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.
  • Die Podcasts-App enthält eine neue Einstellung zur Begrenzung der auf dem iPhone gespeicherten Folgen und zum automatischen Löschen älterer Episoden, um so den Speicherplatz des iPhone zu schonen.
  • Außerdem wird ein HomeKit-Problem behoben, bei dem Automatisierungen, die durch ankommende oder abreisende Personen ausgelöst werden, möglicherweise nicht funktionieren.

iOS 15.5 installieren – so geht’s

Noch einmal zur Erinnerung: Für den Fall, dass etwas beim Update-Prozess schiefläuft, was leider immer mal vorkommen kann, solltet ihr sicherheitshalber vorab ein iCloud Backup bzw. iTunes Backup erstellen. Wie immer könnt ihr die Aktualisierung kabellos am iPhone in der Einstellungen-App unter „Allgemein“ → „Softwareupdates“ anstoßen. Mit einem Tipp auf „Laden und installieren“ startet ihr den Download.

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store