97 votes, average: 3,26 out of 597 votes, average: 3,26 out of 597 votes, average: 3,26 out of 597 votes, average: 3,26 out of 597 votes, average: 3,26 out of 5 97 Bewertung(en)

iPhone Backup wiederherstellen geht nicht? Das könnt ihr tun!

In der Regel könnt ihr euer iPhone ganz leicht aus einem zuvor erstellten Backup wiederherstellen. Hin und wieder kommt es vor, dass euch beim Versuch das iPhone wiederherzustellen, eine Fehlermeldung angezeigt wird. Für diesen Fall gibt es ein paar einfache Lösungsansätze, die wir euch im Folgenden vorstellen.

iPhone Backup wiederherstellen geht nicht – Lösungen

Wenn die Wiederherstellung aus einem Backup einfach nicht klappen will, kann das unterschiedliche Gründe haben. Probiert einfach die folgenden Schritte der Reihe nach durch, um das Problem in den Griff zu kriegen. Je nachdem, ob ihr euer iPhone aus einem iTunes-Backup oder einem iCloud-Backup wiederherstellen wollt, müsst ihr dabei anders vorgehen.

Probleme bei Wiederherstellung aus iTunes-Backup

  • Aktualisiert zunächst iTunes auf eurem PC. Geht dazu in iTunes auf das Fragezeichen-Symbol oben links und klickt auf „Nach Updates suchen“.
  • Aktualisiert euren PC oder Mac. Wenn das iTunes-Update nicht den gewünschten Erfolg bringt, solltet ihr Windows bzw. macOS auf den neuesten Stand bringen.
  • Schießt euer iPhone direkt an euren Computer an. Wenn ihr euer iPhone an ein USB-Hub angeschlossen habt, kann das zu Problemen bei der Wiederherstellung führen.
  • Führt einen Neustart eures Computers durch. Was beim iPhone klappt, kann auch am PC oder Mac Wunder bewirken.
  • Ihr habt eine Firewall und/oder einen Virenscanner auf eurem Computer installiert? Dann deaktiviert diese vorübergehend, denn die Sicherheitssoftware kann die Kommunikation zwischen iTunes und den Apple-Servern stören.
  • Möglicherweise liegt das Problem auch auf Seiten der Aktivierungsserver. Probiert deshalb die Wiederherstellung mehrmals oder zu einem späteren Zeitpunkt erneut anzustoßen.

Probleme bei Wiederherstellung aus iCloud-Backup

Wenn ihr Schwierigkeiten bei der Wiederherstellung aus einem iCloud-Backup habt, prüft zuallererst, ob euer iPhone mit dem WLAN verbunden ist. Backups können nämlich nicht über das mobile Netz wiederhergestellt werden. Sollte euch im Zuge der Wiederherstellung eine Fehlermeldung angezeigt werden, geht wie folgt vor:

  1. Löscht euer iPhone und richtet es als neues Gerät ein (Einstellungen → Allgemein → Zurücksetzen → Alle Inhalte & Einstellungen löschen).
  2. Schaut nach, ob ihr die neueste iOS-Version auf eurem iPhone installiert habt (Einstellungen → Allgemein → Softwareupdate).
  3. Überprüft, ob ihr mit einem WLAN-Netzwerk verbunden seid (Einstellungen → WLAN).
  4. Löscht das iPhone und versucht nochmals es aus dem iCloud-Backup wiederherzustellen.

Backup auf iPhone mit alter iOS-Version laden (PC/Mac)

Wenn ihr ein Backup eures iPhones auf ein anderes altes iPhone spielen wollt, kann es sein, dass dies nicht funktioniert. Der Grund: Auf eurem neuen iPhone verwendet ihr eine neuere iOS-Version als auf dem alten Gerät. Die iOS-Version des alten iPhones ist dann nicht mit dem Backup, das ihr in einer neueren iOS-Version erstellt habt, kompatibel.

Um ein Backup eines iPhones auf ein anderes Gerät spielen zu können, müssen immer die gleichen iOS-Versionen auf den Geräten installiert sein. Ihr müsst also das alte iPhone zunächst auf das aktuellste iOS aktualisieren, um das Backup aufspielen zu können.

Falls euch beim Versuch ein Backup via PC/Mac auf euer iPhone zu spielen, angezeigt wird, dass ein iOS-Update erforderlich ist oder dass die Software auf dem Gerät nicht aktuell ist, müsst ihr wie folgt vorgehen:

Schritt 1

Tippt zunächst im iPhone-Bildschirm „Apps & Daten“ auf den Punkt „Als neues iPhone konfigurieren“. Geht auf „Zurück“, falls ihr bereits auf „Aus Backup wiederherstellen“ getippt habt. Geht dann die Konfiguration Schritt für Schritt durch. Die Einstellungen für Apple ID, Touch ID und den Code könnt ihr fürs Erste überspringen.

Schritt 2

Soblad ihr die Konfiguration abgeschlossen habt, aktualisiert ihr euer iPhone (oder iPad) auf die neueste iOS-Version. Verbindet dazu euer iPhone zunächst mit dem Computer. Auf einem PC oder Mac mit macOS Mojave 10.14 (oder älter) klickt ihr in iTunes oben links auf das iPhone-Symbol und dann unter Einstellungen auf „Übersicht“. Auf einem Mac mit macOS Catalina 10.15 (oder neuer) öffnet ihr hingegen den Finder.

Geht anschließend auf „Nach Update suchen“ und im letzten Schritt auf „Laden und installieren“. Wartet nun bis die Aktualisierung abgeschlossen ist. Das Gerät wird daraufhin neugestartet.

Schritt 3

Jetzt müsst ihr nur noch euer iPhone löschen. Geht dafür auf eurem iPhone in die Einstellungen unter Allgemein → Zurücksetzen. Wählt dann den Punkt „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“. Sobald das Gerät gelöscht wurde, folgt ein weiterer Neustart und es erscheint der Begrüßungsbildschirm. Nun solltet ihr das Gerät aus dem Backup wiederherstellen können.

Unter Umständen kann jedoch euer (Alt-)Gerät die neue Software nicht mehr unterstützten. In dem Fall habt ihr keine Möglichkeit das Backup des neuen Gerätes auf dem alten iPhone wiederherzustellen.

iCloud-Backup auf iPhone mit alter iOS-Version laden

Für den Fall, dass ihr ein iPhone mit einer älteren iOS-Version aus einem aktuellen Backup wiederherstellen wollt, müsst ihr zunächst ein iOS-Update durchführen. Anders als bei der Variante via PC oder Mac müsst ihr hier nur das Update laden und installieren. Die Software wird daraufhin aktualisiert und das iPhone anschließend aus dem Backup wiederhergestellt.

Tipp: Ihr habt Probleme mit eurem iCloud-Backup? Das könnt ihr tun, wenn das iCloud-Backup nicht abgeschlossen werden konnte!

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne