Suchen
Christoph Tipps & Tricks von
33 votes, average: 4,52 out of 533 votes, average: 4,52 out of 533 votes, average: 4,52 out of 533 votes, average: 4,52 out of 533 votes, average: 4,52 out of 5
33 Bewertung(en)

iPhone Stromsparmodus ausschalten oder einschalten

Das Problem geringer Akkulaufzeit zieht sich über die Jahre durch mobile Betriebssysteme wie ein roter Faden. Auch iOS ist davon nicht verschont geblieben. Insbesondere nach größeren Software-Updates häufen sich Meldungen von Nutzern, die eine verkürzte Akkulaufzeit beklagen. Seit einiger Zeit gibt es den sogenannten Stromsparmodus, der bei einem niedrigen Akkustand automatisch vorgeschlagen wird, aber auch manuell aktiviert werden kann. Wir zeigen euch, wie ihr den iPhone Stromsparmodus aktivieren und deaktivieren könnt.

Was macht der Stromsparmodus auf dem iPhone?

Wenn ihr frühzeitig die Akkulaufzeit verlängern möchtet, etwa weil ihr einen besonders langen Tag vor euch habt, und ihr auf rund 40 % Leistung verzichten könnt, empfiehlt es sich, den iPhone Energiesparmodus zu aktivieren. Deaktiviert werden dabei das Abrufen von E-Mails, die Hintergrundaktualisierung von Apps, automatische Downloads und einige visuelle Effekte. In Summe wird die Leistung um rund 40 % reduziert. Laut Apple gewährt dieser Modus rund drei weitere Stunden Betriebsdauer. Der Stromsparmodus kombiniert also diverse Einstellungen, die man auch manuell deaktivieren kann, und bietet den Nutzern eine schnelle Möglichkeit der Akkulaufzeit-Verlängerung.

iPhone Energiesparmodus deaktivieren oder aktivieren

Ihr könnt den Stromsparmodus am iPhone auf zwei Arten einschalten bzw. ausschalten; einerseits bei niedrigem Akkustand, andererseits aber auch jederzeit manuell. Dabei spielt es übrigens keine Rolle, ob ihr ein iPhone 6, iPhone 7, iPhone X oder ein sonstiges Gerät mit mindestens iOS 9 nutzt. Die Vorgehensweise ist auf allen Modellen gleich.

1. Bei niedrigem Akkustand

Fällt der Akkustand auf 20 %, wird der Stromsparmodus von iOS automatisch vorgeschlagen. Aktiviert ihn, indem ihr auf „Stromsparmodus“ tippt bzw. deaktiviert ihn mit einem Tipp auf „Schließen“.

2. Manuell

Einstellungen > Batterie

Um den Stromsparmodus manuell zu aktivieren bzw. zu deaktivieren, müsst ihr zunächst in die Einstellungen auf eurem iPhone. Tippt dort auf den Punkt „Batterie“. Hier habt ihr einerseits die Möglichkeit, die Batterieladung in Prozent anzuzeigen und eure Akkunutzung zu überwachen. Andererseits findet ihr ganz oben den „Stromsparmodus“, den ihr per Fingertipp auf den Button rechts daneben manuell ein- oder ausschalten könnt.

Alternativ könnt ihr den Stromsparmodus auch über das Kontrollzentrum mit nur einem Fingertipp ein- und ausschalten. Wischt dafür von unten nach oben über den Bildschirm (bis iPhone 8) bzw. von der oberen rechten Display-Ecke nach unten (ab iPhone X), um das Kontrollzentrum aufzurufen. Dort findet ihr einen Button mit einer Batterie, den ihr antippt. Die Batterie erscheint daraufhin orange, wenn der Energiesparmodus eingeschaltet, und weiß, wenn er ausgeschaltet ist. Falls der Button nicht verfügbar sein sollte, müsst ihr zunächst das Icon zum Kontrollzentrum hinzufügen.

Mit dem iPhone Stromsparmodus erhaltet ihr eine erheblich längere Laufzeit bei reduzierter Leistung. Wenn ihr keine Lust auf die Leistungseinbußen habt, könnt ihr ihn auch einfach ausschalten. Dass der Stromsparmodus aktiv ist, erkennt ihr im Übrigen daran, dass das Akkusymbol in der Statusanzeige gelb erscheint.

Tipp: In einem anderen Beitrag zeigen wir euch, mit welchen Tricks ihr noch mehr iPhone Akku sparen könnt.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,52 von 5 Sternen