Suche
Daniel Tipps & Tricks von

12 Bewertungen
4,08 Sterne

Apps mit hohem Akku-Verbrauch finden

Akku schon wieder auf Null? Während neue iPhone Generationen immer damit werben, dieselbe oder gar eine höhere Batterielaufzeit zu haben, hält Apple seit iOS 8 auch softwareseitig eine Funktion parat, welche euch die Überwachung des Akku-Verbrauchs erleichtern soll. In den Einstellungen von iOS könnt ihr jetzt nachsehen, welche Apps am meisten Akku verbrauchen.

Tipp: Als Ausgangspunkt für diesen Trick empfehlen wir den Artikel „Benutzung des iPhone Akkus überwachen„!

Apps mit hohem Akku-Verbrauch finden

Einstellungen → Batterie

Öffnet auf eurem iPhone die Einstellungen und tippt auf die Kategorie Batterie. Nach einem kurzen Moment des Ladens wird euch unter Batterienutzung für jede App einzeln angezeigt, wieviel Prozent des Akkus diese App verbraucht hat. Ihr könnt dabei den Zeitraum auf die letzten 24 Stunden stellen oder euch den Akkuverbrauch der letzten 7 Tage anzeigen lassen. Wenn ihr rechts daneben auf das Uhren-Symbol klickt, wird euch sogar noch angezeigt, wieviele Stunden ihr eine App genutzt habt, sprich wie lange diese App aktiv im Vordergrund war und wieviele Stunden die App im Hintergrund Akku verbraucht hat.

Unter Batterienutzung seht ihr also eine Auflistung aller Apps, die ihr in den letzten 24 Stunden (oder alternativ 7 Tagen) verwendet habt und die sich maßgeblich auf den Akku-Verbrauch eures iPhones ausgewirkt haben. Unter der Zwischenüberschrift „Seit letzter vollständiger Ladung“ wird euch zudem die vergangene Zeit (Benutzung bzw. Standby) seit der letzten vollständigen Ladung angezeigt.

Wenn ihr der Meinung seid, dass ihr eine der aufgezählten Apps gar nicht so oft verwendet habt, dass sie sich derart negativ auf den Akku auswirken könnte, solltet ihr euch die betreffenden Einstellungen ansehen und zum Beispiel die Hintergrundaktualisierung für die jeweilige App deaktivieren. Wie ihr sonst noch euren Akkuverbrauch senken könnt, stellen wir euch in diesem Artikel vor!