Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Daniel Tipps & Tricks von

8 Bewertungen
4,38 Sterne

iPhone Backup auf externer Festplatte erstellen (für Mac)

Wenn euch auf eurem Mac nicht viel Speicherplatz zur Verfügung steht oder ihr eure iPhone Backups aus anderen Gründen nicht auf eurem Mac speichern wollt, könnt ihr mit einem Trick iPhone Backups auf externen Festplatten erstellen.

Voraussetzung

Für diesen Trick braucht ihr eine externe Festplatte, wobei es keine Rolle spielt, ob es sich dabei um eine alte USB-2-Festplatte handelt oder um USB 3 bzw. Thunderbolt.

Externe Festplatte vorbereiten

Schließt die externe Festplatte an euren Mac an und öffnet den Finder. Klickt in der Sidebar unter Geräte auf die externe Festplatte und erstellt darauf einen neuen Ordner (Rechtsklick > Neuer Ordner), den ihr nennen könnt, wie ihr wollt (zB „iTunes Backup“).

Wählt im Finder dann oben in der Menüleiste Gehe zu und Gehe zum Ordner. Kopiert den folgenden Pfad (command + C) und fügt ihn im entsprechenden Feld im Finder ein:

~/Library/Application Support/MobileSync/

Kopiert jetzt den Backup-Ordner in MobileSync in eure Zwischenablage (command + C) und fügt ihn im neu erstellten Ordner auf eurer externen Festplatte ein (command + V).

Jetzt solltet ihr noch den originalen Backup-Ordner (im Ordner MobileSync) umbenennen, zum Beispiel in Backup-alt.

Terminal-Befehl ausführen

Öffnet das Terminal auf eurem Mac (am einfachsten über Spotlight > Terminal), kopiert folgenden Befehl, passt eure Ordner-Bezeichnungen entsprechend an und fügt den Befehl im Terminal ein:

ln -s /Volumes/Extern/iTunes Backup/Backup/ ~/Library/Application\ Support/MobileSync/Backup

Dadurch wird eine Art Link erstellt und Mac OS X vorgegeben, dass zukünftige iPhone Backups über iTunes nicht mehr lokal, sondern auf eurer externen Festplatte gesichert werden sollen.

Um das Ganze jetzt auf seinen Erfolg zu überprüfen, öffnet ihr im Finder erneut den Pfad ~/Library/Application Support/MobileSync/. Dort solltet ihr jetzt (neben dem umbenannten alten Backup-Ordner) ein Backup-File mit weißem Icon und kleinem Pfeil sehen. Das ist der Verweis auf eure externe Festplatte.

Backup über iTunes erstellen

Erstellt ihr nun ein Backup über iTunes (Mehr dazu…), wird das Backup nicht mehr lokal gespeichert, sondern auf eurer externen Festplatte. Wenn alles funktioniert, könnt ihr den alten (umbenannten) Backup-Ordner auch löschen, um Platz zu sparen.

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen
  • sz

    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand sagen, was ich falsch mache. Eigentlich hat alles prima geklappt, nur wenn ich im Terminal den Befehl eingebe, kommt immer „No such file or directory“…
    Bitte sorry, wenn meine Frage blöd klingt, aber da ich wirklich keine Ahnung davon habe, vielleicht kann mir jemand sagen, wie mein Befehl richtig lauten muss, wenn meine Festplatte „Extern“ heisst, ich meinen Ordner im Moblile Sync in „Backup alt“ umbenannt habe und auf meiner Festplatte ein Ordner namens „iTunes Backup“ liegt, unter dem sich ein Unterordner namens „Backup“ befindet…
    In meiner Kontrolle erscheint jedenfalls im Mobile Sync nur der Ordner „Backup alt“…

    Ich hatte bislang den Befehl:
    ln -s /Volumes/Extern/iTunes Backup/Backup/ ~/Library/Application Support/MobileSync/Backup alt

    Ein riesiges DANKE vorab!!!!

    … Korrektur….: Nun sehe ich doch sowohl „Backup“ also auch „Backup alt“ im Mobile Sync, aber ohne weisses Icon und Pfeil… Hmmm, was heisst das nun?

    • Sam Gribiec

      hast du den Ordner Backup alt oder -alt genannt ?! die Schreibweise ist bei dem Befehl sehr wichtig