News vom 18.09.2020 9:51 Uhr

Nach iOS 14 Update: Vorsicht vor dieser Funktion!

Kennt ihr noch die WLAN-Unterstützung, die dafür sorgt, dass das iPhone bei einer schlechten WLAN-Verbindung automatisch ins mobile Netz wechselt? Die Funktion soll eigentlich ein konstantes und unterbrechungsfreies Surfen am iPhone ermöglichen. Wer sich dessen nicht bewusst ist und das Feature aktiviert hat, läuft jedoch Gefahr sein mobiles Datenvolumen in kurzer Zeit aufzubrauchen. Jetzt häufen sich die Stimmen, wonach die WLAN-Unterstützung nach dem iOS 14 Update wieder standardmäßig aktiv ist – selbst bei denen, die sie vorher deaktiviert hatten!

WLAN-Unterstützung aktiv nach iOS 14 Update

Wenn ihr zu denen gehört, die das neue iOS 14 Update bereits auf dem iPhone installiert haben und die WLAN-Unterstützung in der Regel ausgeschaltet lassen, solltet ihr einen Blick in die Einstellungen werfen. Wie viele Nutzer berichten, soll das Feature, das je nach Qualität der Verbindung automatisch zwischen WLAN und mobilen Daten wechselt, wieder standardmäßig aktiv sein. Auch wir haben das Phänomen bereits auf unseren iPhones mit iOS 14 beobachten können.

Wenn euer iPhone also einen (vermeintlich) schlechten WLAN-Empfang feststellt, springt es jetzt wieder ohne euch darüber zu informieren ins mobile Netz. Wenn ihr nicht gerade mehrere Gigabyte an Datenvolumen zur Verfügung habt, kann sich euer monatliches Datenpaket nach ein paar Videostreams schnell in Luft auflösen.

WLAN-Unterstützung abschalten

Damit euch das nicht passiert, öffnet ihr einfach die Einstellungen-App auf eurem iPhone und geht auf „Mobiles Netz“. Scrollt nun ganz nach unten und seht nach, ob die Option „WLAN-Unterstützung“ aktiv ist. Ist der Schalter bei euch grün, tippt ihr einmal auf den Button, um das Feature wieder abzuschalten.

Wenn ihr also über ein begrenztes Datenvolumen verfügt oder dieser „Komfort-Funktion“ auch sonst nichts abgewinnen könnt, seid ihr so zumindest auf der sicheren Seite und wechselt bei schlechtem WLAN-Empfang nicht mehr automatisch in Mobilnetz.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne