Tricks lesen

WLAN-Unterstützung deaktivieren

WLAN-Unterstützung deaktivieren LogoDas iPhone verfügt über viele nützliche Funktionen. Ein weniger nützliches und ebenso ärgerliches Feature ist die standardmäßig aktivierte WLAN-Unterstützung. Die Funktion (früher auch als „WLAN Assist“ bzw. „Wi-Fi Assist“ bekannt) sorgt dafür, dass bei schlechtem WLAN-Empfang automatisch ins Mobilnetz gewechselt wird. Wer über einen Mobilfunkvertrag mit geringem mobilen Datenvolumen verfügt, kommt mit der WLAN-Unterstützung schnell ans Limit und das Datenvolumen ist futsch. Wenn ihr nicht Gefahr laufen wollt, euer monatliches Datenpaket zu verbraten, könnt ihr die WLAN-Unterstützung ganz einfach deaktivieren.

WLAN-Unterstützung ausschalten

Einstellungen → Mobiles Netz → WLAN-Unterstützung

Um zu verhindern, dass bei einer schlechten WLAN-Verbindung automatisch eure mobilen Daten angezapft werden, geht ihr zunächst in die Einstellungen-App und tippt auf den Punkt „Mobiles Netz“. Scrollt ganz nach unten bis zur Option „WLAN-Unterstützung“ und deaktiviert diese, indem ihr den grünen Button rechts daneben antippt. Der Schalter sollte nun weiß erscheinen.

WLAN Unterstützung deaktivieren auf dem iPhone

Tipp: Ihr benutzt euer iPhone fast nur im WLAN, trotzdem wird euer Datenvolumen verbraucht? Wenn ihr iCloud nutzt, werden eure Fotos in der Regel automatisch in den Online-Speicher hochgeladen – auch im mobilen Netz. Damit Bilder nur im WLAN hochgeladen werden, geht ihr in den Einstellungen unter Fotos → Mobile Daten und deaktiviert die Option mit einem Tipp auf den (grünen) Schalter.

Falls ihr über ausreichend mobiles Datenvolumen im Monat verfügt und euch dennoch für die WLAN-Unterstützung interessiert, schaut euch unseren Artikel „Automatisch Mobilnetz bei schlechtem WLAN verwenden“ dazu an.