x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Schade: Diese 2 Top-Features kommen nicht aufs iPhone 15

News: 15.03.2023, 11 Uhr • Lesezeit: 2 Minuten

iPhone Always-On Display LogoÜber die Spezifikationen der im Herbst erwarteten neuen iPhone 15 Reihe wird bereits fleißig spekuliert. Aktuellen Informationen zufolge sollen zwei besondere Features aber nicht auf die günstigeren Standard- und Plus-Modelle der nächsten iPhone-Generation kommen.

Always-On-Display und ProMotion bleiben wohl Pro-Features

Wer zu den iPhone Basis-Modellen ohne Pro-Namenszusatz greift, profitiert bekanntlich von dem günstigeren Preis, hat dann bei der Ausstattung aber auch das Nachsehen. Einmal mehr zeigt sich das mit Blick auf die im September erwarteten neuen iPhone 15 Geräte. Laut eines Berichts des koreanischen Naver Blogs (via MacRumors) sollen das Always-On-Display, welches auch im Sperrzustand Infos zu Uhrzeit, Datum und Mitteilungen am iPhone anzeigt, sowie die ProMotion-Technik mit Bildwiederholraten von 10 bis 120 Hz für ultraflüssige Darstellungen wieder nur den Pro-Modellen zuteilwerden.

Demnach sollen nur die iPhone 15 Pro Modelle die sogenannten LTPO Displays erhalten, welche die Bildwiederholraten von 120 Hz der ProMotion-Technik unterstützen. Da auch nur diese Art von Screen das Runterfahren auf 1 Hz für die Darstellung statischer Inhalte – wie es im Always-On-Modus der Fall ist-, ermöglichen, ist klar, dass die Standard- und Basis-Modelle fürs Erste keine Always-On-Screens erhalten werden. Anders sieht es hingegen bei dem pillenförmigen „Notch“-Ersatz, der Dynamic Island, aus, die sehr wohl schon in diesem Jahr aufs iPhone 15 wandern und der erschwinglicheren Modellvariante einen neuen Look bescheren soll.

iPhone 13 Pro mit 120 Hz ProMotion-Display

Während der Always-On-Modus erst kürzlich Einzug ins iPhone 14 Pro (Max) gehalten hat, gibt es die ProMotion-Technologie bereits seit dem iPhone 13 Pro (Max). Somit zeigt sich einmal mehr, dass Apple die stärkere der Trennung der Pro und Nicht-Pro-Modelle vorantreibt, um die Exklusivität der High-End-Geräte zu steigern und deren hohen Preis zu rechtfertigen. Fragt sich nur, wie lange die Verbraucher das mitmachen, denn schließlich wünscht sich der Hersteller selbst für die „günstigeren“ iPhones mittlerweile mindestens 1000 €. Ziemlich viel für ein abgespecktes Smartphone, das attraktive Funktionen wie ProMotion und Always-On vermissen lässt. Wie lange das gut geht, wird sich noch zeigen.

Zur News-Übersicht

iOS 18 Highlights 🤩📲 (WWDC 2024)

iPhone-Tricks.de als App

Empfange gratis coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store

Per App oder E-Mail Newsletter!