x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

iOS 16.4 Update: Das sind die Neuerungen in der 2. Beta

News: 01.03.2023, 12 Uhr • Lesezeit: 3 Minuten

iOS LogoVor gut zwei Wochen hat Apple die erste Beta-Testversion des nächsten iOS 16.4 Updates für alle Entwickler veröffentlicht. Mit an Bord waren zahlreiche neue iPhone-Features, über die wir euch in einem anderen Beitrag ausführlich informiert hatten. Am Dienstagabend hat der Hersteller nun auch die zweite Vorab-Version für alle Developer zum Download freigegeben. Die interessantesten Neuerungen haben wir kurz für euch zusammengefasst.

iOS 16.4: Zweite Beta mit kleinen Änderungen

Wie sich der ersten iOS 16.4 Beta bereits entnehmen ließ, kommen mit dem nächsten Update zahlreiche neue Features aufs iPhone. Unter anderem könnt ihr bald Push-Mitteilungen von Web-Apps aufs iPhone erhalten, auf 31 neue Emojis zugreifen und den Akkuverbrauch des Always-On Display anzeigen lassen. Von der jüngst veröffentlichten zweiten Beta-Version von iOS 16.4 sind zwar keine großen Sprünge bezüglich neuer Features mehr zu erwarten. Es gibt jedoch ein paar Änderung, über die ihr Bescheid wissen solltet.

So kommt mit nächsten iOS 16.4 Update die mit dem Release von iOS 16 abgeschaffte Blätter-Animation in der Bücher-App zurück. In den App-Einstellungen stehen dafür nun drei Optionen zur Verfügung: „Schieben“, „Aufrollen“ und „Ohne“, wobei ihr bei letzterem auf die Animation verzichten.

Eine weitere interessante Entdeckung haben die Kollegen von MacRumors gemacht, die im Code von iOS 16.4 einen Hinweis auf die seit langem erwartete Klassik-App – eine dedizierte Anwendung speziell für klassische Musik – gefunden haben. So heißt es im MusicKit Framework: „To listen in ‌Apple Music‌ Classical, you’ll need to install ‌Apple Music‌“. Die App setzt also offenbar voraus, dass man die Musik-App von Apple installiert haben muss.

Hinweise im Code von iOS 16.4 Beta 2 auf die neue Klassik-App von Apple

Zuletzt war es still geworden um den der Release der App, das Fundstück zeigt jedoch, dass Apple nach wie vor daran arbeitet. Wann der Klassik-Service kommt, der im Übrigen auf der vor 2 Jahren übernommenen Klassik-Streaming-Plattform Primephonic basiert, ist aber noch unklar.

Eine weitere nennenswerte Änderung betrifft die Anzeige der Garantie-Abdeckung in den Einstellungen unter „Allgemein“ -> „Info“ -> „Abdeckung“. Diese zeigt seit der ersten iOS 16.4 Beta den Garantiestatus von allen euren Apple-Geräten in einer Übersicht. In Beta 2 werden die Einträge für eine schnelle Zuordnung um entsprechende Bildchen der iDevices ergänzt.

Bis zum finalen Release von iOS 16.4 im Frühling dürfte Apple wohl noch 1 – 2 weitere Beta-Versionen an registrierte Entwickler und öffentliche Tester verteilen. Da der Hersteller bereits mit der 2. Beta das Finetuning begonnen hat, rechnen wir nicht mehr mit neuen Funktionen. Zudem befindet sich die iPhone-Software noch in der Probephase, sodass das eine oder andere Feature nicht in der offiziellen Version enthalten sein könnte.

Zur News-Übersicht

iOS 18 Highlights 🤩📲 (WWDC 2024)

iPhone-Tricks.de als App

Empfange gratis coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store

Per App oder E-Mail Newsletter!