x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

iPhone-Nutzer: 24. Oktober im Kalender ankreuzen!

News: 19.10.2022, 14 Uhr • Lesezeit: 2 Minuten

iOS 16.1 LogoMit iOS 16.1 soll am kommenden Montag das erste große Update seit dem Release von iOS 16 im September an alle Nutzer verteilt werden. Das bestätigte Apple nun offiziell auf Nachfrage der Reporter von 9to5mac. Im Gegensatz zu den drei kleinen Reparatur-Updates, mit denen sich Apple zuletzt um die Beseitigung diverser Fehler in iOS 16 gekümmert hat, stehen mit iOS 16.1 endlich auch wieder neue iPhone-Funktionen auf dem Plan – und das nicht zu knapp.

Von Apple bestätigt: iOS 16.1 kommt am Montag

Für gewöhnlich haben die etwas größeren Punkt-Updates neben obligatorischen Fehlerbehebungen und Verbesserungen auch neue iPhone-Funktion im Gepäck. So auch das für einen Release am Montag, den 24. Oktober, in den Startlöchern stehende iOS 16.1 Update. Dies bestätigte Apple kürzlich gegenüber der Apple-News Seite 9to5mac, die bekanntlich gute Kontakte zum iPhone-Hersteller unterhält.

Und auch die gestern veröffentlichte letzte Beta-Version von iOS 16.1, die als sogenannter „Release Candidate“ das finale Entwicklungsstadium der Software markiert, deutet auf eine baldige Veröffentlichung hin. Den Release Notes zur letzten Vorab-Version lassen sich bereits einige neue Features und Funktionen entnehmen, die auf uns zu kommen. Einen kleinen Vorgeschmack darauf, was euch mit iOS 16.1 unter anderem erwartet, wollen wir euch im Folgenden geben:

  • Geteilte iCloud Fotomediathek: Mit iOS 16.1 reicht Apple die versprochene Funktion nun endlich nach und ermöglicht das Teilen von Fotos und Videos in einer separaten Fotomediathek mit bis zu fünf Personen. Alle Teilnehmer können gleichermaßen Bilder hinzufügen, bearbeiten, löschen und mehr. Praktisch: Fotos können entweder direkt aus der Kamera heraus oder auch automatisch zur Mediathek hinzugefügt werden.
  • Live-Aktivitäten: Dieses neue Feature erlaubt es, diverse Informationen in Echtzeit am Sperrbildschirm zu erhalten. Das kann z. B. der aktuelle Spielstand einer Sportveranstaltung oder eine Essenslieferung sein. Am iPhone 14 Pro (Max) werden die Live-Aktivitäten übrigens direkt in der „Dynamic Island“ am oberen Bildrand angezeigt.
  • Matter-Unterstützung: Der neue Smart-Home-Standard „Matter“ wird ab iOS 16.1 auch auf dem iPhone unterstützt. Dieser ermoglicht es, Smart-Home-Geräte plattformübergreifend zu steuern und zu kombinieren.
  • Akku in Prozent: Ab iOS 16.1 sehen nun auch Besitzer der Modelle iPhone 11, iPhone XR, iPhone 13 Mini und iPhone 12 Mini die neue Akku-Prozentanzeige. Das Batterie-Icon passt sich zudem dynamisch dem Ladestand an und wird leerer, je mehr Akku verbraucht wird.
  • Laden mit sauberer Energie: Diese neue Option sorgt dafür, dass das iPhone versucht, die Batterie dann aufzuladen, wenn im Stromnetz mehr umweltschonend produzierte Energie verfügbar ist.

Einen ausführlichen Bericht zu den wichtigsten Neuerungen und Änderungen in iOS 16.1 erhaltet ihr dann am Montag, sobald das Update raus ist. Bis dahin könnt ihr euch die Zeit mit unserem Video zur ersten iOS 16.1 Beta vertreiben, in dem wir bereits viele der anstehenden Neuheiten thematisiert haben.

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store