Daniel Tipps & Tricks von

14 Bewertungen
4,29 Sterne

Wasser aus iPhone-Lautsprecher entfernen

Für die wasserdichte Apple Watch Series 2 hat Apple eine Funktion vorgestellt, die Wasserrückstände mithilfe des integrierten Lautsprechers und einem hochfrequenten Ton aus dem Gehäuse der Uhr drückt. Ein Reddit-User hat herausgefunden, dass das auch beim Spritzwasser-geschützten iPhone 7 funktioniert. Mit diesem Trick könnt ihr Wasser aus dem Lautsprecher eures iPhone 7 entfernen.

Wenn ihr denkt, dass euer iPhone einen Wasserschaden hat, solltet ihr den Flüssigkeitssensor überprüfen! Mehr dazu…

App „Sonic“ laden

Ihr braucht für diesen Trick die kostenlose App Sonic. Es handelt sich um eine App, mit der Töne in verschiedenen Frequenzen wiedergegeben werden können.

Wasser aus iPhone-Lautsprecher entfernen

Um nun also Wasserrückstände aus dem unteren Lautsprecher des iPhone 7 zu entfernen, öffnet ihr Sonic auf eurem iPhone und stellt die Frequenz auf (ungefähr) 165 Hz, indem ihr mit einem Finger nach unten bzw. oben streicht. Tippt auf Play, um den Ton in der ausgewählten Frequenz wiederzugeben.

Wenn ihr nichts hören könnt, verwendet die Lautstärke-Tasten an der linken Seite eures iPhones, um die Lautstärke zu erhöhen.

Ihr könnt die Frequenz während der Wiedergabe ändern, indem ihr wiederum nach unten bzw. oben streicht. Das ist ggf. auch notwendig, um die Wasserrückstände komplett aus dem Lautsprecher zu blasen.

Während der Wiedergabe sollten kleine Bläschen am Lautsprecher zu sehen sein, die ihr einfach mit einem Taschentuch entfernen könnt.

Wieso Wasser entfernen?

Wenn das iPhone vor Spritzwasser geschützt ist, weshalb sollte man Rückstände von Wasser überhaupt entfernen?

Es kann sein, dass sich das im Lautsprecher verbliebene Wasser negativ auf die Audioqualität eures iPhone-Lautsprechers auswirkt und zB wiedergegebene Musik dumpf klingt. Deshalb macht es durchaus Sinn, Wasserrückstände zu entfernen.

„Sonic“ im App Store

Sonic Ⓥ
Preis: Kostenlos