In Apple Wallet Karten hinzufügen

Karten zu Wallet hinzufügen Das erklärte Ziel von Apple ist es, die klassische Geldbörse durch Wallet zu ersetzen. Mit Wallet könnt ihr Kredit-, Debit- und Store-Karten, Flugtickets, Kinokarten, Gutscheine und Kundenkarten aufbewahren, ohne physische Karten in eurem Portemonnaie mit euch tragen zu müssen. Hier zeigen wir euch, wie ihr in Apple Wallet Karten hinzufügen könnt.

Karten hinzufügen zur iPhone Wallet App

Nachfolgend findet ihr eine Beschreibung von drei Methoden, um neue Karten zu Wallet hinzuzufügen – je nach Situation und Präferenz.

Aus Wallet-fähigen Apps

Die erste und intuitivste Möglichkeit, neue Karten hinzuzufügen, läuft über Wallet-fähige Apps. Eine Liste mit allen Apps, die Wallet unterstützen, findet ihr, wenn ihr die Wallet App öffnet, auf „Laden“ tippt und dann „Apps für Wallet suchen“ wählt. Die dort aufgeführten Apps könnt ihr per Fingertipp auf das Wolken-Symbol auf euer iPhone herunterladen.

In der Wallet-App auf "Laden" tippen und "Apps für Wallet suchen" wählen, um Wallet-fähige Apps anzuzeigen

Habt ihr eine Wallet-fähige App auf eurem iPhone installiert, müsst ihr den Button „Zu Wallet hinzufügen“ suchen. Der Button versteckt sich von App zu App an einer anderen Stelle und kann z. B. dort zu finden sein, wo euer Ticket oder eure Kundenkarte gespeichert ist.

Wie das Ganze aussehen kann, zeigen wir euch exemplarisch anhand der Starbucks-App und Starbucks Card. In der Starbucks-App findet man die entsprechende Schaltfläche unter „Karten“. Dort tippt man auf „Bearbeiten“ und anschließend auf „Zu Wallet hinzufügen“; dies – wie gesagt – nur als Beispiel.

Karten zu Apple Wallet hinzufügen in der Starbucks-App am iPhone

Aber nicht nur Kundenkarten, sondern auch Unterlagen für Flüge lassen sich in Wallet hinterlegen. So könnt ihr beispielsweise euer Flugticket bzw. die Bordkarte in Wallet speichern. Entweder ihr lasst euch die mobile Boardkarte per Mail zuschicken oder speichert diese über die App eurer Airline und übertragt sie dann in Wallet. Gebt eure Boardkarte für Wallet frei, damit diese automatisch dort gespeichert wird.

Tipp: Mittlerweile könnt ihr auch hierzulande mit Apple Pay, Kreditkarten in der Apple Wallet App hinzufügen und kontaktlos mit dem iPhone bezahlen.

Apple Wallet Code scannen

Alternativ könnt ihr auch Strichcodes oder QR-Codes scannen und unterstützte Karten speichern. Öffnet dazu wieder die Wallet-App, tippt auf „Laden“ wählt dann „Code scannen“. Es öffnet sich die Kamera-App, mit der ihr den Bar-Code eurer Karte oder eures Tickets abscannen könnt. Wenn ihr die jeweilige Karte braucht, könnt ihr sie dann einfach am iPhone-Display vorzeigen.

In der Wallet-App auf "Laden" tippen und "Code scannen" wählen

Wenn es mit dem Einlesen der Karte nicht klappen sollte, erhaltet ihr eine entsprechende Fehlermeldung. Ist dies der Fall, könnt ihr die Kundenkarte mit der App „Stocard“ einlesen und dann in Wallet übertragen. Wie Stocard genau funktioniert, lest ihr unserem Testbericht Kundenkarten mit stocard speichern.

Aus E-Mails, Nachrichten und von Webseiten

Gegebenenfalls erhaltet ihr Karten im „.pkpass“-Format auch per E-Mail oder Nachricht. Tippt einen entsprechenden Anhang einer E-Mail oder einer Nachricht an, um die Karte anzuzeigen, und drückt dann rechts oben auf „Hinzufügen“, um die Karte zur Wallet App hinzuzufügen.

Karten zu Apple Wallet hinzufügen via E-Mail am iPhone

Dasselbe funktioniert im Übrigen auch auf Webseiten. Wird etwa eine Kundenkarte auf einer Webseite zum Download angeboten, muss diese ebenfalls die Endung „.pkpass“ haben, damit ihr sie zu Wallet hinzufügen könnt.

📌 Video: 100.000 Abonnenten YouTube Spezial (3x iPhone 12 Gewinnspiel)