211 votes, average: 4,34 out of 5211 votes, average: 4,34 out of 5211 votes, average: 4,34 out of 5211 votes, average: 4,34 out of 5211 votes, average: 4,34 out of 5 211 Bewertung(en)

iPhone orten, wenn es aus ist

Wenn ihr euer iPhone verloren habt, solltet ihr als erstes eure SIM-Karte von eurem Betreiber sperren lassen. Schließlich möchtet ihr nicht, dass euer iPhone – falls es in fremde Hände gelangt – zum Telefonieren verwendet werden kann. Mithilfe von Mein iPhone suchen könnt ihr dann euer iPhone orten; allerdings nur, wenn es noch Strom hat. Wir zeigen euch, wie ihr euer iPhone auch mit leerem Akku und ohne Internetverbindung orten könnt.

iPhone verloren? – ausgeschaltetes iPhone orten

Einstellungen → [Euer Name] → Wo ist? → Mein iPhone suchen → Mein iPhone suchen [aktivieren] → Letzten Standort senden [aktivieren]

Um ein iPhone orten zu können, wenn es aus ist, öffnet ihr zunächst die „Einstellungen“ auf eurem iPhone und tippt oben auf euren Namen. Wählt anschließend die Option „Wo ist?“ und geht oben auf „Mein iPhone suchen“.

Solltet ihr „Mein iPhone suchen“ noch nicht aktiviert haben, müsst ihr dies – um unserer Anleitung folgen zu können – an dieser Stelle nachholen. Betätigt hierzu den Button neben „Mein iPhone suchen“, sodass dieser grün hinterlegt erscheint.

Mithilfe dieser Funktion könnt ihr euer iPhone orten und per Fernzugriff sperren bzw. löschen. Wir empfehlen euch unbedingt, dieses nützliche Feature, das euch im Ernstfall eine Menge Nerven und Kosten erspart, zu aktivieren.

Nachdem ihr die Grundfunktion aktiviert habt, erweitert sich das Fenster um zwei weitere Optionen. Aktiviert nun den Punkt „Letzten Standort senden“, indem ihr auf den Button daneben tippt, sodass dieser grün hinterlegt erscheint.

Befindet sich die Batterieladung eures iPhones in einem kritischen Bereich, sind also nur noch wenige Prozent übrig, wird der Standort eures iPhones automatisch an Apple gesendet. Das setzt natürlich eine bestehende Internetverbindung voraus.

Der Standort wird nur dann automatisch übertragen, wenn sich der Akku eures iPhones bereits im kritischen Bereich befindet – die automatische Übertragung findet nicht permanent statt. Ihr müsst also keine Einbußen in der Lebensdauer einer Batterieladung befürchten.

Wenn ihr euer iPhone verliert und der Akku leer ist, könnt ihr auf „iCloud.com“ unter „iPhone-Suche“ den letzten übermittelten Standort eures iPhones sehen.

Unabhängig vom Senden des letzten Standortes könnt ihr mittlerweile euer iPhone auch offline – also ohne Verbindung zu einem WLAN oder Mobilfunknetz – orten. Die Funktion findet ihr ab iOS 13 ebenfalls auf der Mein iPhone suchen-Ebene. Um das Feature einzuschalten, tippt ihr einfach auf den Schalter rechts neben „Offline-Suche aktivieren“.

So findet ihr euer iPhone auch, wenn es gerade mal nicht mit dem Internet verbunden ist. Orten könnt ihr das iPhone dann wie gewohnt auf iCloud.com unter „iPhone-Suche“.

Tipp: Wenn ihr euer iPhone nicht mehr wiederfinden könnt, habt ihr auch die Möglichkeit, auf dem verlorenen iPhone einen Ton abzuspielen.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,34 von 5 Sternen