JEDE Webseite im Dark Mode anzeigen am iPhone

Jede Webseite im Dark Mode anzeigen am iPhone LogoSicherlich kennt ihr bereits den Dunkelmodus, der bei der iPhone-Nutzung zu nächtlicher Stunde oder in dunklen Umgebungen dafür sorgt, dass eure Augen nicht zu stark beansprucht werden. Wenn ihr den Dark Mode häufig nutzt, wisst ihr auch, dass sich dieser zwar systemweit auf dem iPhone aktivieren lässt, jedoch nicht von jeder Webseite unterstützt wird und sich somit nicht auf allen Seiten nutzen lässt. Es gibt jedoch zwei einfache Wege, um nahezu jede Webseite am iPhone dunkel einzufärben. Wir zeigen euch, wie es funktioniert.

Dark Mode auf jeder Webseite per Safari-Erweiterung

Die erste Variante, die wir euch vorstellen möchten, basiert auf der kostenlosen App „GS Dark – Dark mode for Safari“. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung für die Safari-App, mit der ihr euch Webseiten, die den Dunkelmodus in iOS nicht nativ unterstützen, dunkler anzeigen lassen könnt. Häufig ist es so, dass Seiten, die man auf dem iPhone ansurft, trotz aktiviertem Dunkelmodus nicht in der abgedunkelten Ansicht dargestellt werden, da das Feature von den Entwicklern der Webseite (noch) nicht integriert wurde. Das „GS Dark“-Plugin schafft Abhilfe, indem es (fast) jeder Internetseite, die ihr im Safari-Browser öffnet, eine bei Dunkelheit angenehmere weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund verpasst, sobald ihr den Dunkelmodus auf eurem iPhone einschaltet.

Dazu müsst ihr euch zuallererst die gratis erhältliche „GS Dark“-App aufs iPhone laden. Nachdem ihr die Anwendung installiert habt, öffnet ihr die Einstellungen-App und geht unter „Safari“. Wählt dann den Punkt „Erweiterungen“ und tippt auf den Button rechts neben „GS Dark“, sodass dieser grün hinterlegt erscheint.

GS Dark Erweiterung aktivieren

Hinweis: Auf dieser Ebene werdet ihr darüber informiert, dass die Erweiterung – wie die meisten solcher Add-ons – den Zugriff auf die Webseiteninhalte und euren Browserverlauf benötigt. Hier könnt ihr einstellen, bei welchen Webseiten ihr den Zugriff erlaubt bzw. nicht erlaubt oder ob die App vorher immer fragen muss, bevor sie Webseiten und eure Browserhistorie sehen kann. Im Zweifel kann man sich vor Augen halten, dass die App immerhin von Apple geprüft wurde und offiziell im App Store zum Download angeboten wird.

Öffnet jetzt eine beliebige Website, die den Dark Mode nicht unterstützt – in unserem Beispiel ist es die mobile Ansicht von iPhone-Tricks.de – und schaltet den systemweiten Dunkelmodus im Kontrollzentrum ein. Wischt dazu von ganz unten nach oben über den Bildschirm (iPhone mit Home Button) oder streicht von oben rechts nach unten über den Screen (iPhone ohne Home Button) und tippt auf den Dunkelmodus-Button. Ggf. müsst ihr diesen auf eurem iPhone noch als Steuerelement zum Kontrollzentrum hinzufügen. Kehrt dann zurück auf die Webseite und aktualisiert die Ansicht mit einem Tipp auf den kreisrunden Pfeil in der Adresszeile.

Dunkelmodus in Safari aktivieren

Die Erweiterung versucht dann automatisch den Bildschirminhalt dunkel darzustellen, sprich weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund zu erzeugen. Um das Ganze rückgängig zu machen, deaktiviert ihr einfach den Dunkelmods im Kontrollzentrum und aktualisiert die Seite wieder mit einem Tipp auf den Pfeil in der Adresszeile. Das Add-on könnt ihr im Übrigen auch schnell ein- oder ausschalten, indem ihr im Adressfeld auf das „aA“-Icon drückt und im Kontextmenü den Punkt „Erweiterung verwalten“ wählt, wo ihr die Option einstellen könnt.

Dark Mode auf jeder Webseite per Kurzbefehl

Wenn ihr aufgrund von Datenschutzbedenken lieber auf die Browser-Erweiterung verzichten möchtet, empfehlen wir euch die nachfolgende und von uns selbstgebastelte Lösung für eine Art Dark Mode auf jeder beliebigen Webseite. Dazu machen wir uns einen einfachen Kurzbefehl und eine kleine Automation zu nutze.

Ladet euch zuallererst unseren „Safari Dark Mode“-Kurzbefehl aufs iPhone herunter. Dieser ist so konfiguriert, dass ihr, sobald ihr den Shortcut aktiviert, in die Safari-App springt. Gleichzeitig werden die Bildschirmfarben invertiert bzw. umgekehrt, sodass sich die jeweilige Webseite fortan mit heller Schrift auf schwarzem Hintergrund präsentiert. Klickt auf den nachfolgenden Link und tippt auf „Kurzbefehl hinzufügen“.

→ Link zum „Safari Dark Mode“-Kurzbefehl

Safari Dark Mode Kurzbefehl hinzufügen

Damit ihr nicht jedes Mal in die Kurzbefehle-App gehen müsst, um den Shortcut einzuschalten, könnt ihr euch diesen wie eine normale App auf den Homescreen legen. Geht dazu in der Kurzbefehl-Kachel auf den Kreis mit den drei Punkten, tippt oben auf das Icon mit den Schiebereglern und wählt „Zum Home-Bildschirm“. Auf der nächsten Ebene geht ihr oben rechts auf „Hinzufügen“.

Safari Dark Mode zum Home-Bildschirm hinzufügen

Mit einem Tipp auf das App-Icon am Homescreen, öffnet sich Safari nun jedes Mal im Dunkelmodus.

Safari Dark Mode App Icon am Homescreen

Damit die Bildschirmfarben wieder normal dargestellt werden, sobald ihr die Safari-App verlasst, benötigt ihr noch eine Automation, welche die ursprüngliche Ansicht wiederherstellt. Diese könnt ihr euch unter dem folgenden Link aufs iPhone holen. Klickt auf der Download-Seite unten auf „Kurzbefehl hinzufügen“ und lasst die Automation im Hintergrund ihre Arbeit verrichten.

→ Link zur „Safari Dark Mode beenden“-Automation

Safari Dark Mode beenden Automation

Tipp: Falls euch das Banner stört, das beim Ein- und Ausschalten von Kurzbefehlen und Automationen oben am Bildschirm erscheint, zeigen wir euch an anderer Stelle, wie ihr die Kurzbefehl-Mitteilungen deaktivieren könnt!

Als Nächstes: Diese Tricks kannst du täglich nutzen! (Video)