x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Auf Platz 1: Längst vergessene iPhone-App stürmt die Charts

News: 10.02.2023, 11 Uhr • Lesezeit: 3 Minuten

Bing App LogoDie meisten iPhone-Nutzer dürften wohl das letzte Mal von „Bing“ gehört haben, als die Microsoft-Suchmaschine 2017 von Google als Default-Browser in Safari abgelöst wurde. Seitdem vor wenigen Tagen bekannt wurde, dass Microsoft die hauseigenen Bing- und Edge-Browser mit dem Textroboter ChatGPT aufrüstet, sind die Download zahlen durch die Decke gegangen.

Nach KI-Ankündigung: Bing-App stürmt die App Charts

Wirft man dieser Tage einen Blick auf die App Charts im deutschen App Store, kann man sich nur verwundert die Augen reiben. So hat sich aktuell Microsofts längst vergessene Browser-App „Bing“, die bisher immer im Schatten von Google stand, auf Platz 1 der Rangliste eingenistet. Der plötzliche Run auf die Suchmaschinen-App rührt daher, dass Microsoft vor wenigen Tagen die Integration des KI-Chatbots „ChatGPT“ von OpenAI angekündigt hat und damit die Hoffnung auf noch bessere Sucherlebnisse und -ergebnisse nährt. Der Textroboter, der seit seinem Start im November ca. 100.000 Millionen Nutzer pro Monat zählt, ist in der Lage komplexeste Fragen auf einem sehr hohen sprachlichen Level zu beantworten und kann u. a. Gedichte, Songs, Witze, wissenschaftliche Texte und sogar Programmcode schreiben. Im Prinzip kann man sich mit der KI wie mit einem echten Menschen unterhalten, alles mögliche fragen und erhält (meist) eine plausible Antwort.

‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4
‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot
  • ‎Bing: Diskutiere KI & GPT-4 Screenshot

Nun hält die künstliche Intelligenz offiziell Einzug in Microsofts Bing- und Edge-Browser, was der iOS-App einen mächtigen Sprung nach vorne in den App Charts beschert hat. Bislang suchte man die App eher vergeblich in der Liste. Wie TechCrunch mit Bezug auf Informationen von data.ai schreibt, haben sich die Download-Zahlen der Bing-App seit Microsofts Ankündigung weltweit verzehnfacht. Die Nachfrage nach dem KI-Feature scheint also immens zu sein, sodass sich Microsofts Milliarden-Investment in das OpenAI-Unternehmen schon bald bezahlt machen könnte.

KI-Feature aktuell nur als Vorschau verfügbar

Wer sich die kostenlose Bing-App nun aufs iPhone holt, um die neue Funktion auf die Probe zu stellen, wird erst mal enttäuscht. Denn fürs Erste kann man sich nur einen groben Eindruck von den Fähigkeiten des KI-Features anhand von vorgefertigten Fragen und einigen Infotexten machen. In der Suche taucht die Funktion prominent als Box an oberster Stelle über den anderen Webergebnissen auf und gibt dort auch die Antwort auf die Anfrage raus.

KI-Feature in der Bing-App

Wer die Funktion ausprobieren möchte, sobald sie vollumfänglich verfügbar ist, muss sich auf die Warteliste setzen lassen. In den kommenden Wochen werden dann Millionen von registrierten Nutzern von Microsoft zum Test eingeladen. Um der Warteliste beizutreten, müsst ihr über ein eigenes (und kostenloses) Microsoft-Konto verfügen. Wer noch keins hat, muss zunächst einen Account anlegen.

Warteliste beitreten in der Bing-App

Tipp: In einem anderen Beitrag zeigen wir euch, wie ihr schon jetzt Siri mithilfe von ChatGPT schlauer machen könnt!

Zur News-Übersicht

iPhone Tricks, die ich bisher NICHT kannte! 🤯

iPhone-Tricks.de als App

Empfange gratis coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store

Per App oder E-Mail Newsletter!