x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Mit ChatGPT: So wird Siri schlauer!

24.914 Aufrufe • Aktualisiert: vor 2 Wochen • Lesezeit: 2 Minuten

Siri LogoDie künstliche Intelligenz „ChatGPT“ sorgt derzeit weltweit für Aufsehen und hat einen regelrechten KI-Hype im Netz ausgelöst. Mit einem Kurzbefehl könnt ihr den (noch) kostenlosen Chatbot jetzt nutzen, um Siri schlauer und besser zu machen. Wir zeigen euch, wie es geht!

Siri intelligenter machen mit ChatGPT-Kurzbefehl

Gedichte schreiben, Code programmieren, Hausaufgaben erledigen oder sogar wissenschaftliche Texte verfassen: All das und noch viel mehr kann „ChatGPT“ – der Chatbot der Firma OpenAI – bereits und verblüfft dabei mit erstaunlichen Ergebnissen, die auch gut und gerne von einem Menschen stammen könnten. Die Reaktionen reichen von Begeisterung über die Fähigkeiten des Chatbots bis hin zur Sorge über das mögliche Ende ganzer Berufsgruppen – wie z. B. Journalisten, Ärzte oder Juristen -, die drohen von der künstlichen Intelligenz in Zukunft ersetzt zu werden.

Man kann das Ganze aber auch positiv sehen und sich die tollen Möglichkeiten des Tools zunutze machen. Als iPhone-User z. B. könnt ihr mithilfe der Anwendung Siri intelligenter machen. Dafür müsst ihr euch zunächst den Kurzbefehl „OpenAI GPT-3“ aufs iPhone laden.

-> „OpenAI GPT-3“-Kurzbefehl herunterladen

Anschließend erstellt ihr ein kostenloses Nutzerkonto auf der OpenAI-Webseite. Tippt dort auf „Sign up“ und registriert euch mit Name, E-Mail-Adresse und Handynummer. Die Angaben müssen korrekt sein, da ihr das Konto im Anschluss per Sicherheitscode und E-Mail verifizieren müsst.

Ist das erledigt, benötigt ihr noch einen sogenannten „API key“, den ihr auf der Webseite mit einem Tipp auf „Create new secret key“ generieren und in die Zwischenablage kopieren könnt.

-> Nutzer-Account erstellen und API key generieren

ChatGPT API key generieren

Im nächsten Schritt geht ihr in die Kurzbefehle-App und tippt dort auf die „OpenAI GPT-3“-Kachel. In einem kurzen Einrichtungsprozess müsst ihr nun den zuvor kopierten API key einsetzen und die Zugriffsanfragen erlauben. Ändert jetzt noch den Namen des Kurzbefehls. Geht dazu auf die drei Punkte oben rechts in der Kachel, tippt auf den Namen und klickt auf „Umbenennen“.

Wählt die Bezeichnung „Pro“, damit ihr später nur „Hey Siri Pro“ sagen müsst, um den Shortcut zu starten und Siri quasi mit der Intelligenz von ChatGPT auszustatten. Das war’s, ihr könnt nun den Kurzbefel nutzen, um noch bessere Siri-Ergebnisse zu erhalten.

Hey Siri Pro

Wie gesagt, könnt ihr die KI mit beliebigen Fragen und Befehlen füttern. Sie wird euch passende Ergebnisse auf sehr hohem Nivau liefern, bei denen Siri für gewöhnlich nur mit den Achseln zuckt. Ihr könnt euch z. B. ganze Liedtexte, Geschichten, Witze und sogar wissenschaftliche Aufsätze schreiben lassen. Probiert es einfach mal aus und experimentiert ein wenig herum.

Als Nächstes: Diese iPhone-Tricks nutze ich täglich! 🤩👍 (Video)

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store