x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

AirPods Pro 2: Diese neuen Funktionen werden erwartet!

News: 16.08.2022, 10 Uhr • Lesezeit: 3 Minuten

AirPods Pro LogoWährend der Release des neuen iPhone 14 bereits voller Spannung erwartet wird, vergessen viele, dass auch die Veröffentlichung neuer AirPods Pro ins Haus steht. Zumindest sind sich darin bekannte Apple-Insider bislang einig. Gerechnet wird mit einem Marktstart in der zweiten Jahreshälfte, möglicherweise schon im Herbst. Als Nachfolger der AirPods Pro von 2019 sollen die neuen AirPods Pro 2 erwartungsgemäß auch eine Reihe brandneuer Funktionen erhalten. Welche Features aktuell hoch im Kurs stehen, verraten wir euch im Folgenden.

H2 Chip

Laut Meinung des berühmten Apple-Analysten Ming-Chi Kuo sollen die AirPods 2 mit einem neuen und verbesserten Wireless Chip – mutmaßlich H2 Chip genannt – ausgestattet werden. Auf die neuen Features, die damit einhergehen würden, ging der Experte allerdings nicht ein. Da der bisherige H1 Chip aber für die Steuerung von audiobezogenen Funktionen zuständig ist, kann davon ausgegangen werden, dass hier Verbesserungen bei der Klangqualität, der Latenzzeit, der aktiven Geräuschunterdrückung, dem Transparenzmodus und den von Siri gesteuerten Funktionen bevorstehen. Auch eine bereits durch die Gerüchteküche gegeisterte Lossless-Wiedergabe – also verlustfreie Audiowiedergabe in CD-Qualität – wäre denkbar.

Längere Akkulaufzeit

Ein Aspekt, der vielen Nutzern von kabellosen Kopfhörern besonders wichtig ist, ist die Akkulaufzeit. Zwar gibt es diesbezüglich noch keine konkreten Informationen, allerdings ist eine Verbesserung auf diesem Gebiet fast schon unvermeidbar. Immerhin werden die mittlerweile drei Jahre alten AirPods Pro in Sachen Akku-Power schon von den letztjährigen AirPods 3 ausgestochen. Diese halten mit (laut Hersteller) bis zu 6 Stunden bereits länger durch als die Pros mit ihren 4,5 Stunden. Es ist also davon auszugehen, dass Apple bei der Batterieleistung zumindest eine Angleichung – wenn nicht sogar eine Verbesserung – vornimmt.

Verbesserungen am Ladecase

Wie ihr vielleicht wisst, können verlorene AirPods über die „Wo ist?“-App am iPhone georten werden. Dafür geben die Kopfhörer einen Ton ab, wodurch sie leichter wiedergefunden werden können. Für ein verlegtes Ladecase galt das bislang nicht. Laut Meinung von Ming-Chi Kuo soll die Ladehülle künftig ebenfalls mit einem Ton auf sich aufmerksam machen können. Was hingegen den Schutz vor Wasser anbelangt, so ist damit zu rechnen, dass das Ladecase der neuen Pro-Kopfhörer erstmals auch nach IPX4 vor Spritzwasser und Schweiß geschützt sein wird. Die Ladehülle der letztjährigen AirPods 3 unterstützt diese Schutzklasse bereits. Dass Apple nicht auch dem Case der neuen AirPods Pro 2 einen besseren Schutz vor Wasser spendiert, ist unwahrscheinlich.

AirPods Pro im Ladecase

Verbesserte In-Ear-Erkennung

Für die In-Ear-Erkennung sorgen bei den AirPods Pro bislang optische Sensoren. Diese sind jedoch fehleranfällig und setzen die Wiedergabe schon mal fort, auch wenn sich die Stöpsel gar nicht in den Ohren befinden. Für Abhilfe soll hier ein Hauterkennungssensor sorgen, der bereits in den AirPods der dritten Generation zum Einsatz kommt. Laut Apple erkennt dieser genau, „ob sich die AirPods im Ohr — und nicht in einer Tasche oder auf dem Tisch — befinden und unterbricht die Wiedergabe, wenn sie herausgenommen werden.“

Fitness-Tracking

Bereits im letzten Jahr berichtete der Apple-Experte Mark Gurman, dass die AirPods Pro der zweiten Generation „aktualisierte Bewegungssensoren mit einem Fokus auf Fitness-Tracking“ enthalten würde, ging dabei aber nicht ins Detail. Die AirPods Pro verfügen bereits über einen Beschleunigungsmesser mit Bewegungserkennung, der hier als Grundlage für weitere Fitness-Tracking-Funktionen dienen könnte. Genaueres dazu bleibt jedoch abzuwarten.

Design und Release-Termin

Was die Optik der AirPods Pro 2 angeht, so wurde eine Zeit lang gemunkelt, dass die neuen Premium-Kopfhörer den legendären Stiel verlieren könnten und sich designtechnisch an den Beats Studio Buds Ohrstöpseln orientieren könnten. Von dieser Annahme ist man in der Gerüchteküche mittlerweile aber wieder abgerückt und es wird mit keinen großen Änderungen am Design gerechnet. Wie die AirPods Pro 2 aussehen werden, hatte erst kürzlich ein Bericht mit angeblich geleakten Bildern gezeigt. Es wird erwartet, dass die AirPods Pro 2 in der zweiten Jahreshälfte – möglicherweise schon im September oder Oktober – auf den Markt kommen könnten.

(Quelle: MacRumors)

Neue Videos zu iOS 16 bei YouTube

  1. iOS 16 Funktionen, die du GARANTIERT noch nicht alle kennst! 😲
  2. VERSTECKTE iOS 16 Funktionen die du kennen MUSST! 🤫🤯⚠️
  3. Neuer iOS 16 Sperrbildschirm - Anleitung, Tipps & Tricks 🤩📲

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store