x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Gratis-Tipp: Diese App macht euch zum Klimaretter!

6.475 Aufrufe • Aktualisiert: vor 3 Tagen • Lesezeit: 2 Minuten

Klima Buddy App LogoMittlerweile gibt es so einige iPhone-Apps, die ihre Nutzer dazu bringen wollen, einen klimafreundlichen Lebensstil an den Tag zu legen. Die neue und vom Land Baden-Württemberg in Auftrag gegebene „Klima Buddy“-App hat kürzlich ihr App Store Debüt gefeiert. Auch diese schreibt sich die Klimarettung auf die Fahne und lässt die Nutzer dafür den eigenen CO2-Fußabdruck berechnen. Wir haben uns die App für euch angeschaut und verraten, warum sich der Download lohnt.

„Klima Buddy“: CO2-Rechner mit Spielfaktor

Erst kürzlich hat das Umweltbundesamt darüber berichtet, dass die Menschheit einer Berechnung des Global Footprint Network zufolge bereits am 28. Juli alle biologischen Ressourcen verbraucht hat, die die Erde im Laufe eines Jahres regenerieren kann. Deutschland trifft es sogar noch härter: Hierzulande wurde der Vorrat an uns zustehenden Ressourcen bereits im Mai aufgebraucht. Die Konsequenz: Ab diesem Zeitpunkt leben wir auf Kosten anderer Länder und Generationen. Die Folgen davon sind schon jetzt sichtbar: Hitze, Trockenheit⁠, Überschwemmungen, Artensterben und schrumpfende Wälder.

Wer im Kleinen dazu beitragen will, dass der Planet auf Dauer erhalten bleibt und die Jüngeren nicht irgendwann den Preis für den eigenen verschwenderischen Lebensstil zahlen müssen, sollte sich die kostenlose „Klima Buddy“-App aufs iPhone laden.

Das vom Bundesland Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den Entwicklern von kr3m realisierte Projekt versteht sich als CO2-Rechner, mit dem man seinen persönlichen ökologischen Fußabdruck ermitteln kann. Dazu muss man nur ein paar einfache Fragen beantworten und schon weiß man, wo man emissionstechnisch im Vergleich zum Bundesdurchschnitt (ungefähr) steht.

Klima Buddy App Screenshots

Konzeptionell setzt die App hier auf „Gamification“, also dem Einsatz von spielerischen Elementen, welche die Nutzer dazu animieren sollen, am Ball zu bleiben und ein klimabewussteres Verhalten an den Tag zu legen. Durch das Absolvieren von „Missionen“ – z. B. das Auto drei Tage stehen lassen, Lebensmittel aus der Region kaufen oder mal auf Plastiktüten verzichten – werden Punkte gesammelt, mit denen der eigene „Klima Buddy“ – eine niedliche Waldohreule – mit neuen Funktionen und Features, wie z. B. Accessoires, ausgestattet werden kann. Dabei erhält man jede Menge hilreiche Tipps und Tricks, wie sich im Alltag CO2-Emissionen einsparen lassen.

Unsere Meinung zur App

Die „Klima Buddy“-App zeigt, dass Klimaschutz nicht nur eine Notwendigkeit ist, sondern auch Spaß machen kann. Die Idee mit der Eule als „Motivator“ finden wir durchaus gelungen und die vielen Missionen tragen dazu bei, die eigene Lebensweise zu reflektieren und klimafreundlicher zu gestalten. Wer sich dem wichtigsten Thema unserer Zeit auf eine spaßigere und unterhaltsamere Weise nähern will, sollte die App auf jeden Fall einmal ausprobieren. Sie kann komplett kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Nervige Werbung, In-App-Käufe oder Abo-Zwang gibt es hier nicht.

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store