x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Locket-Hype: Diese App will jetzt jeder haben!

12.039 Aufrufe • Aktualisiert: vor 9 Monaten • Lesezeit: 4 Minuten

Locket App LogoAls Apple mit iOS 14 die Widgets auf den iPhone-Homescreen brachte, war die Euphorie groß. Konnte man sich doch gezielt bestimmte App-Funktionen direkt auf den Home-Bildschirm legen, um diese schneller zu erreichen und immer im Blick zu haben. 2 Jahre später jedoch scheint die iPhone-Nutzerschaft mit dem Feature noch nicht richtig warm geworden zu sein. Mit der neuen Locket-App, die derzeit viral durchstartet und täglich Downloadzahlen im sechstelligen Bereich verzeichnet, könnte sich das bald ändern. Denn Locket stellt ein Widget bereit, das Nutzern automatisch die neuesten Fotos von Freunden und Familie am Homescreen anzeigt. Wie das genau funktioniert und ob der Hype berechtigt ist, verraten wir euch in diesem Artikel.

Locket: Das steckt hinter dem viralen App-Hit

Der weltweite Hype, den die neue Locket-App in den letzten Tagen ausgelöst hat, dürfte an den wenigsten vorbeigegangen sein. Angefeuert durch zahlreiche Clips auf der Videoplattform TikTok, die mittlerweile Views in Millionenhöhe erzielen, findet die App auch hierzulande ihren Weg auf immer mehr iPhones. 600.000 Downloads pro Tag generiert die Anwendung aktuell laut dem Analayse-Tool Airnow Data (via omr.com) und macht es sich in den App Store Charts derzeit auf Platz 5 bequem. Doch was macht die bis vor kurzem noch als Hobbyprojekt des Entwicklers Matthew Moss betriebene Applikation so erfolgreich?

‎Locket Widget
Preis: Kostenlos

Im Kern geht es darum, über ein Widget auf dem Homescreen, Fotos mit dem engsten Freundes- und Familienkreis auszutauschen. In der Widget-Kachel sehen Nutzer dann immer automatisch und in Echtzeit die neuesten Bilder ihrer hinzugefügten Freunde und wissen so, was diese den ganzen Tag über machen. Bislang dienten die Widgets vor allem dazu, das Wetter, Kalendereinträge, Nachrichten und andere Informationen auf den iPhone-Startbildschirm zu bringen. Mit einer Mischung aus privatem sozialen Netzwerk und der Möglichkeit, Fotos direkt über ein Widget am Home-Bildschirm zu teilen, scheint die Locket-App einen Nerv bei den Usern getroffen zu haben und dem Widget-Feature völlig neue Anwendungsmöglichkeiten eröffnet zu haben.

  • ‎Locket Widget Screenshot
  • ‎Locket Widget Screenshot
  • ‎Locket Widget Screenshot
  • ‎Locket Widget Screenshot
  • ‎Locket Widget Screenshot
  • ‎Locket Widget Screenshot

Die Locket-App ist derzeit (noch) kostenlos im App Store zu haben und kann bereits starke 4,7 von 5 Sternen bei insgesamt 838 Bewertungen vorweisen. Ein Wert, der schon jetzt auf das enorme Potenzial der App schließen lässt. Wer Locket nutzen möchte, muss mindestens iOS 14 auf dem iPhone installiert haben und zumindest im Ansatz des Englischen mächtig sein, denn die App ist noch nicht in deutscher Sprache verfügbar.

Fotos teilen per Locket-Widget – so geht’s

Nachdem ihr euch die App aufs iPhone geladen habt, müsst ihr euch kurz registrieren, sprich eure Telefonnummer sowie euren vollen Namen angeben. Anschließend könnt ihr bis zu 5 Kontakte aus eurem Adressbuch hinzufügen, mit denen ihr später Bilder über das Locket-Widget austauschen könnt. Mit einem Tipp auf den „Add“-Button schickt ihr euren Kontakten per iMessage eine Einladung samt Download-Link zur Locket-App. Alternativ könnt ihr über das Eingabefeld oben nach bestimmten Personen suchen und sie dann adden. Sobald diese euren „Request“ akzeptiert haben, kann es losgehen.

Freunde hinzufügen in der Locket-App

Nun müsst ihr zunächst das Locket-Widget zu eurem Homescreen hinzufügen. Haltet dazu den Bildschirm an einer freien Stelle gedrückt und geht oben auf den Plus-Button. In der Widget-Galerie scrollt ihr dann nach unten bis zum Eintrag „Locket“, den ihr antippt. Anschließend könnt ihr aus zwei Kachelgrößen (2 x 2 oder 4 x 4) wählen und auf „Widget hinzufügen“ tippen.

Locket-Widget hinzufügen

Nun müsst ihr nur noch ein Foto von euch in der App knipsen. Drückt dazu einfach auf den weißen Auslöser-Button und anschließend auf den Senden-Pfeil. Das Foto erscheint dann in Echtzeit im Locket-Widget auf den iPhones eurer Freunde. Auswählen, wer das Bild bekommen soll und wer nicht, könnt ihr allerdings nicht. Somit können auch alle Personen in eurer Freundesliste das geteilte Foto sehen. Die Locket-App versteht sich hier als kleines privates Netzwerk, das nur für den engsten Kreis bestimmt ist.

Foto aufnehmen und verschicken mit der Locket-App

Per Tipp auf das Widget könnt ihr zudem mit einem eigenen Foto auf ein geteiltes Bild antworten. Wessen Foto gerade die Runde macht, erkennt ihr im Übrigen an dem kleien Profil-Icon links unten in der Widget-Kachel.

Beachtet, dass ihr auch keine Bilder aus eurer Foto-Mediathek via Locket verschicken und somit auch nicht im Widget anzeigen lassen könnt. Mit einem Tipp auf „History“ unter dem Auslöser könnt ihr euch eure bisherigen Aufnahmen einzeln oder in einer Kachelansicht sortiert nach Datum anzeigen lassen.

Bisherige Fotos anzeigen in der Locket-App

Fazit

Die aktuelle Begeisterung rund um die Locket-App ist nachvollziehbar. Das Anschauen von Fotos über Homescreen-Widgets am iPhone, ist seit der ersten Stunde ein beliebtes Thema unter iPhone-Nutzern. Bislang konnte man sich jedoch nur Bilder aus der eigenen Fotos-App im Widget anzeigen lassen. Locket verhilft der Widget-Funktion zu einem neuen Höhenflug und baut die Kachel mal eben als Haupt-Feature in eine neue Social-Media-Plattform ein. Die Möglichkeit über Echtzeit-Bilder auf dem iPhone mit den Liebsten in Kontakt zu bleiben, kommt nicht nur bei uns, sondern auch bei der iPhone-Nutzerschaft bestens an.

Lobenswert ist auch die Tatsache, dass es sich hier nicht um ein weiteres Massenkommunikationsmittel à la Facebook handelt, sondern nur die engsten Freunde und Familienmitglieder im Mittelpunkt stehen. An einer Stelle ist die App allerdings noch verbesserungswürdig: So vermissen wir persönlich die Möglichkeit auszuwählen, welcher Kontakt ein Foto bekommen soll und welcher nicht. Es bleibt abzuwarten, wie der Entwickler das aktuelle Momentum nutzt, um seine App noch besser zu machen und ob diese in Zukunft nicht auch kostenpflichtig wird. Dass die Locket-App dasselbe Schicksal wie einst die hochgelobte Vero-App ereilt, welche sich mittlerweile ins digitale Niemandsland verabschiedet hat, ist angesichts der tollen Funktionalität unserer Meinung nach nicht zu erwarten.

‎Locket Widget
Preis: Kostenlos

Neue Videos zu iOS 16 bei YouTube

  1. VERSTECKTE iOS 16 Funktionen die du kennen MUSST! 🤫🤯⚠️
  2. iOS 16 - DAS ist ALLES NEU! 🤩
  3. Neuer iOS 16 Sperrbildschirm - Anleitung, Tipps & Tricks 🤩📲
  4. Noch mehr versteckte iOS 16 Funktionen! 🤯

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store