Christoph Tipps & Tricks von

3 Bewertungen
5,00 Sterne

Eigene Sprachbefehle erstellen mit Siri-Abkürzungen

Apple hat Wort gehalten und macht seine Sprachassistentin Siri ab iOS 12 noch smarter. Einen ersten Hinweis darauf, was iPhone-Nutzer von der smarten Assistentin demnächst erwarten dürfen, gibt die Beta-Version des Software-Updates. So ist es möglich die künstliche Intelligenz mit eigenen Phrasen zu Aktionen, die man häufig am iPhone ausführt, zu füttern. Der jeweilige Sprachbefehl löst dann eine oder mehrere Aktionen gleichzeitig aus – ohne dass man selbst Hand anlegen muss. Das Ganze nennt sich Siri Shortcuts bzw. Siri-Abkürzungen. Wir zeigen euch, was dahinter steckt.

Siri-Sprachbefehle für häufige Aktionen erstellen

Ab iOS 12 ist es möglich eigene Sprachbefehle für Siri zu erstellen. Über die neue SiriKit-Schnittstelle haben Entwickler künftig die Möglichkeit Kurzbefehle für ihre eigenen Apps zur Verfügung zu stellen. Nutzer können dann bestimmte App-Funktionen über die Shortcuts-App bündeln und mehrere Aktionen gleichzeitig via Siri-Sprachkommando anstoßen. Da die Shortcuts-App noch nicht Teil der uns vorliegenden iOS 12 Beta (Stand: 12.06.2018) ist, zeigen wir euch an dieser Stelle vorab die Siri-Vorschläge für Kurzbefehle. Wie der Name schon sagt, schlägt euch Siri basierend auf euren Nutzungsgewohnheiten passende Shortcuts bzw. Abkürzungen vor. Häufige Abläufe und Aktionen, die ihr am iPhone ausführt, erledigt ihr so noch schneller.

Neben der Suchfunktion und dem Sperrbilschirm findet ihr die vorgeschlagenen Kurzbefehle in der Einstellungen-App unter dem Menüpunkt „Siri & Suchen“. Hier seht ihr zunächst erste Shortcuts zu Aktionen, die ihr häufig ausführt. Mehr Kurzbefehle, die iOS auf Grundlage eurer iPhone-Nutzung automatisch für euch generiert hat, findet ihr unter „Weitere Kurzbefehle“. Fürs Erste tauchen hier nur native iOS-Apps auf, da die Entwickler von Drittanbieter-Apps die Funktionalität erst noch in ihre Anwendungen integrieren müssen. In unserem Beispiel seht ihr, dass wir ein Musik-Album besonders oft hören und häufig die iPhone-Tricks.de Webseite ansteuern. Tippt auf einen der Vorschläge, um einen eigenen Siri-Sprachbefehl für die jeweilige Aktion zu erstellen oder lasst euch mit einem Tipp auf „Alle anzeigen“ weitere Vorschläge anzeigen. Übrigens: Shortcuts, die ihr künftig mit der Shortcuts-App – ähnlich der Workflow-App – kreiert, findet ihr ebenfalls auf dieser Einstellungsebene.

In der „Add to Siri“-Ansicht könnt ihr dann ein entsprechendes Siri-Kommando einsprechen. Drückt dafür einfach auf den roten Aufnahme-Knopf und legt los.

Sobald ihr fertig seid, findet ihr euren eigenen Kurzbefehl unter „Meine Kurzbefehle“ in der „Siri & Suchen“-Ansicht. Mit einem Fingertipp könnt ihr diesen dann ändern oder auch löschen. Zum Entfernen wischt ihr einfach nach links über einen Kurzbefehl und drückt auf „Löschen“.

Hilfe Chat

Ihr habt ein Problem mit eurem iPhone? Wir finden eine Lösung! Meldet euch bei uns im Hilfe Chat in der iPhone-Tricks.de App und beschreibt uns euer Problem. Wir lesen all eure Fragen und helfen euch gerne weiter.