Daten nach 10 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen löschen

daten-loeschen-4Die Sicherheit der Daten auf eurem iPhone sollte euch wichtig sein. Darunter befinden sich u.a. eure Kontodaten oder andere sensible Informationen, die nicht für die Augen Dritter bestimmt sind. Falls ihr euer iPhone verliert oder es in die Hände von jemandem gelangt, der euch nichts Gutes will, könnt ihr eure Daten mit einem zusätzlichen Trick schützen. iOS bietet nämlich die Funktion, eure Daten nach 10 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen zu löschen. 

iPhone mit Code Sperre schützen

Als Voraussetzung für den hier beschriebenen Trick müsst ihr auf eurem iPhone eine Code Sperre eingerichtet haben. Neben der manuellen Code-Eingabe steht euch auf einigen iPhone-Modellen auch Touch ID zur Verfügung, mit der ihr euer iPhone per Fingerabdruckscan entsperren könnt. Mit Face ID (ab iPhone X) entsperrt ihr euer iPhone hingegen via Gesichtsscan.

Regelmäßige Backups erstellen

Beachtet bitte, dass der unten beschriebene Weg dazu führt, dass alle Daten auf eurem iPhone unwiderruflich gelöscht werden, wenn jemand 10 mal einen falschen Code eingibt oder 10 Mal einen falschen Fingerabdruck einscannt.

Aus diesem Grund ist es unerlässlich, regelmäßige Backups durchzuführen. Am einfachsten sind iCloud-Backups, die ihr in den „Einstellungen“ auf eurem iPhone unter „Euer Name“„iCloud“„iCloud-Backup“„Backup jetzt erstellen“ aktivieren könnt. So stellt ihr sicher, dass ihr eure Daten im Fall der Löschung wieder einspielen könnt.

iCloud-Backup erstellen auf dem iPhone

Daten nach 10 fehlerhaften Anmeldeversuchen löschen

Einstellungen → Touch ID & Code / Face ID & Code → Daten löschen

Tippt in den „Einstellungen“ auf eurem iPhone nun auf „Touch ID & Code“ bzw. „Face ID & Code“ und gebt euren vierstelligen bzw. mehrstelligen Code ein. Scrollt bis ganz nach unten zum Eintrag „Daten löschen“. Aktiviert ihr diese Funktion mit einem Fingertipp auf den Button rechts daneben, werden eure Daten in dem Fall, dass jemand 10 Mal erfolglos versucht euer iPhone zu entsperren, unwiderruflich gelöscht.

iPhone Daten löschen nach 10 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen

Wollt ihr diese Funktion aktivieren, weist ein zusätzliches Hinweisfenster auf die Folgen hin und ihr müsst dies nochmals bestätigen, indem ihr auf „Aktivieren“ drückt.

Wartezeit steigt nach jeder falschen Code-Eingabe

Im Übrigen müsst ihr keine Angst davor haben, dass jemand mal eben 10 Mal hintereinander euren Code falsch eingibt. Denn die Funktion verfügt über einen Mechanismus der genau das verhindern soll. Ab dem 5. Fehlversuch folgt eine Wartezeit, die sich bei jedem weiteren fehlgeschlagenen Entsperr-Versuch automatisch verlängert.

"iPhone ist deaktiviert" Meldung

So sind es nach dem 5. Mal 60 Sekunden, die man bis zur nächsten Eingabe warten muss. Nach dem 6. missglückten Versuch sind es 5 Minuten, nach dem 7. Versuch 15 Minuten usw. Zieht man das konsequent durch, brauch man mindestens 3,5 Stunden, um den Code 10 Mal falsch einzugeben. Dass z. B. ein Kind beim Spielen versehentlich den Code entsprechend oft falsch eingibt, ist daher sehr unwahrscheinlich.

Als Nächstes: iPhone Klingelton ändern & JEDES LIED einstellen (NEUE METHODE) 🎶😎 (Video)