„Beim Fahren nicht stören“ – Mitteilungen bei der Autofahrt einschränken

"Beim Fahren nicht stören" – Mitteilungen bei der Autofahrt einschränkenWährend ihr am Steuer eines Autos sitzt, solltet ihr eure Aufmerksamkeit auf die Straße richten und Nachrichten allenfalls mit Siri diktieren oder abrufen. Obwohl wir alle wissen, wie gefährlich Ablenkung durch Smartphones während einer Autofahrt ist, haben viele von uns wahrscheinlich schon einmal eine kurze SMS gelesen oder sogar darauf geantwortet. Das sollte nicht sein. Die Option „Beim Fahren nicht stören“ hilft dabei, den Fokus auf die Straße zu legen.

Was macht „Beim Fahren nicht stören“?

Bei aktiviertem „Beim Fahren nicht stören“-Modus werden eingehende Nachrichten und Mitteilungen – mit der Ausnahme von Timern, Warnhinweisen und Notrufen – stummgeschaltet und nicht angezeigt; weder wird das iPhone-Display aktiviert, noch ist ein Hinweiston zu hören.

Wenn euer iPhone per Bluetooth mit eurem Auto verbunden ist, werden eingehende Anrufe auch bei aktiviertem „Beim Fahren nicht stören“-Modus zugelassen. Ist euer iPhone nicht verbunden, sind eingehende Anrufe stummgeschaltet.

"Beim Fahren nicht stören" Mitteilung

„Beim Fahren nicht stören“ aktivieren

Einstellungen → Nicht stören → Beim Fahren nicht stören

Öffnet auf eurem iPhone zunächst die „Einstellungen“ und tippt auf „Nicht stören“. Scrollt auf dieser Einstellungsebene bis ganz nach unten, hier findet ihr den Punkt Beim Fahren nicht stören. Tippt hier auf „Aktivieren“.

"Beim Fahren nicht stören" aktivieren

Nun könnt ihr einstellen, wie der Modus aktiviert werden soll. Zur Auswahl stehen vier Optionen:

  • Automatisch: Der Modus wird automatisch aktiviert, wenn sich euer iPhone bewegt und eine gewisse Geschwindigkeit überschritten wird. Diese Option ist sinnvoll, wenn ihr euer iPhone nicht per Bluetooth oder CarPlay mit eurem Auto verbinden könnt.
  • Bei Verbindung mit Bluetooth im Auto: Wie die Bezeichnung schon verrät, erkennt euer iPhone eine Verbindung zu Bluetooth-Zubehör im Auto (z. B. Freisprechanlage) und schaltet den Modus automatisch ein bei einer aktiven Verbindung.
  • Manuell: Wenn ihr selbst entscheiden wollt, wann ihr während der Autofahrt nicht gestört werden wollt, ist diese Option die richtige. Der Modus kann dann über das Kontrollzentrum aktiviert werden (dazu gleich mehr).
  • Mit CarPlay aktivieren: Bei dieser Option wird der Modus automatisch aktiviert, sobald eine Verbindung zu CarPlay in eurem Auto besteht.

Optionen für "Beim Fahren nicht stören"

Sobald die Funktion aktiv ist, erscheint eine Mitteilung am Bildschirm mit dem Hinweis: „Du erhältst keine Mitteilungen, während du fährst.“  Wenn ihr versucht euer iPhone zu entsperren oder die Benachrichtigung antippt, könnt ihr den Modus mit einem Fingertipp auf „Ich fahre nicht“ deaktivieren.

"Beim Fahren nicht stören" Mitteilung

Modus im Kontrollzentrum (de)aktivieren

Einstellungen → Kontrollzentrum → Beim Fahren nicht stören

Unabhängig von der oben getroffenen Einstellung könnt ihr den „Beim Fahren nicht stören“-Modus immer im Kontrollzentrum ein- bzw. ausschalten. Dazu müsst ihr zunächst die Funktion zum Kontrollzentrum hinzufügen.

Geht dazu in die „Einstellungen“ und tippt auf „Kontrollzentrum“. Wenn das Steuerelement „Beim Fahren nicht stören“ noch nicht in der Rubrik „Enthaltene Steuerelemente“ auftaucht, müsst ihr es unter „Weitere Steuerelemente“ mit einem Fingertipp auf das grüne Plus links daneben zum Kontrollzentrum hinzufügen.

"Beim Fahren nicht stören" zum Kontrollzentrum hinzufügen

Jetzt kann der Modus jederzeit über das Kontrollzentrum ein- und ausgeschaltet werden. Tippt dazu einfach auf das Auto-Symbol. Zur Erinnerung: Das Kontrollzentrum ruft ihr auf, indem ihr vom unteren Displayrand nach oben streicht (bis iPhone 8, iPhone SE 2. Gen.) bzw. von der rechten oberen Bildschirmecke nach unten wischt (ab iPhone X).

"Beim Fahren nicht stören"-Symbol im Kontrollzentrum

Automatische Antworten verwenden

Einstellungen → Nicht stören → Autom. Antwort an

Außerdem könnt ihr einstellen, dass eure Kontakte automatisch eine (frei definierbare) Nachricht erhalten, wenn sie euch erreichen wollen, während ihr diesen Modus verwendet. Standardmäßig ist hier bereits eine passende Benachrichtigung hinterlegt, die ihr jedoch auch ändern könnt.

Geht dazu wieder in die „Einstellungen“ und tippt auf „Nicht stören“. Ganz unten findet ihr den Punkt „Autom. Antwort an“. Hier könnt ihr auswählen, welche Kontakte automatisch benachrichtigt werden sollen („Anrufliste“, „Favoriten“ oder „Alle Kontakte“). Setzt das Häkchen entsprechend und tippt links oben auf „Zurück“.

Automatische Antworten verwenden bei "Beim Fahren nicht stören"

Unter „Automatische Antwort“ könnt ihr dann eine eigene Nachricht eingeben, die eure Kontakte automatisch erhalten, sobald sie versuchen, euch zu erreichen.

Automatische Antwort verfassen

In jedem Fall gilt: Alle Kontakte können den Modus umgehen, indem sie auf die automatische Nachricht mit „Dringend“ antworten. Dann werden alle folgenden Nachrichten des Absenders auf eurem Display angezeigt. Die Umgehung könnt ihr nur verhindern, indem ihr unter „Autom. Antwort an“ die Option „Niemand“ auswählt. Dann erhält niemand eine automatische Benachrichtigung und kann diese auch nicht umgehen.

Als Nächstes: Diese Tricks kannst du täglich nutzen! (Video)