93 votes, average: 4,47 out of 593 votes, average: 4,47 out of 593 votes, average: 4,47 out of 593 votes, average: 4,47 out of 593 votes, average: 4,47 out of 5 93 Bewertung(en)

Safari: Alle Tabs schließen auf dem iPhone

Tabs zählen heute zum Standard jedes mobilen Browsers. Auch Safari – der Browser, der standardmäßig auf jedem iPhone installiert ist – arbeitet mit Tabs. Bei intensiver Nutzung von Safari kommt es vor, dass sich im Hintergrund eine unübersichtliche Ansammlung von Tabs bildet. Mittlerweile könnt ihr mit nur einem Kniff in Safari alle Tabs schließen.

Am iPhone alle Tabs schließen

Um mit einem Mal alle iPhone Tabs schließen zu können, geht ihr wir folgt vor:

  1. Öffnet zunächst die Safari App.
  2. Tippt dann auf das Tabs-Symbol unten rechts und haltet es gedrückt bis sich ein kleines Menüfenster öffnet.
  3. Wählt den Punkt Alle Tabs [X] schließen, um alle geöffneten Safari Tabs gleichzeitig zu schließen.

Alternativ könnt ihr in der Tabs-Ansicht unten rechts die Option „Fertig“ gedrückt halten. Daraufhin erscheint ebenfalls ein Menüfenster, über welches ihr sämtliche Safari-Tabs schließen könnt. An dieser Stelle wird euch zudem angezeigt, wieviele Tabs insgesamt geschlossen werden.

Tabs automatisch schließen

Einstellungen → Safari → Tabs schließen

Mittlerweile könnt ihr Safari-Tabs nach Ablauf eines bestimmten Zeitraums automatisch schließen lassen.

In der Einstellungen-App unter Safari → Tabs schließen könnt ihr festlegen, ob die geöffneten Tabs nach einem Tag, einer Woche oder einem Monat geschlossen werden sollen. Setzt dazu das Häkchen bei eurer bevorzugten Option. Das Ganze hat den Vorteil, dass eure Tabs-Ansicht im Safari immer aufgeräumt aussieht und ihr die Vorschauen nicht jedes Mal manuell entfernen müsst.

Mithilfe dieser Tricks könnt ihr also alle Tabs auf einmal schließen, ohne mühsam jeden einzelnen nach links wischen zu müssen! Falls ihr einen oder mehrere Tabs versehentlich geschlossen habt, könnt ihr euch die zuletzt geschlossenen Tabs in Safari wieder zurückholen. Bedenkt jedoch, dass dieser Kniff nur in der normalen Safari-Ansicht und nicht im „Privat“-Modus funktioniert.

Wenn ihr vor lauter Tabs den Überblick in Safari verliert, müsst ihr nicht unbedingt alle Tabs schließen, um wieder für Ordnung zu sorgen. Ihr könnt stattdessen nach bestimmten Safari-Tabs suchen oder geöffnete Tabs in Safari sortieren. Auf diese Weise schafft ihr ganz leicht Übersichtlichkeit im Apple-Browser.

Tipp: Ihr möchtet noch mehr aus Safari herausholen? In einem anderen Artikel zeigen wir euch 11 Safari-Features, die ihr unbedingt kennen solltet!

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,47 von 5 Sternen