Suchen
Daniel Tipps & Tricks von
6 votes, average: 4,83 out of 56 votes, average: 4,83 out of 56 votes, average: 4,83 out of 56 votes, average: 4,83 out of 56 votes, average: 4,83 out of 5
6 Bewertung(en)

To-do-Listen erstellen in der Notizen App

Um im digitalen Zeitalter eine To-do-Liste (Liste zu erledigender Aufgaben) zu erstellen, muss man schon lange nicht mehr zu Stift und Zettel greifen, denn diese lassen sich auch bequem in der Notizen-App auf dem iPhone erstellen. Wie das funktioniert, zeigen wir euch in der folgenden kleinen Anleitung.

To-do-Listen erstellen in der Notizen-App

Notizen → Neue Notiz → Liste beginnen → Liste markieren → Lus-Symbol antippen → Haken

To-do-Listen lassen sich in der „Notizen“-App als neue Notiz anlegen. Dazu tippt ihr in der Notizen Übersicht rechts unten auf das Symbol für eine neue Notiz. Alternativ könnt ihr aber auch eine bestehende Notiz bearbeiten und sie um eine To-do-Liste ergänzen.

Am einfachsten erstellt ihr To-do-Listen, indem ihr ein paar Zeilen markiert und anschließend oberhalb der Tastatur auf das Plus tippt. Wählt dann den Haken ganz links.

Die markierten Zeilen werden automatisch in Aufzählungspunkte verwandelt, die ihr durch Antippen erledigen könnt.

Ihr könnt die To-do-Liste beliebig bearbeiten und auch um weitere Punkte ergänzen, indem ihr euch ans Ende des letzten Eintrages stellt und eine neue Zeile einfügt.

Solche To-do-Listen eignen sich nicht nur für Einkaufslisten (wobei sie hier natürlich ganz besonders praktisch sind), sondern etwa auch als Checklisten für Ausflüge, Urlaube und dergleichen.

To-do-Listen in der Notizen App eignen sich insbesondere für Checklisten besser als das Erstellen und Abhaken von Erinnerungen in der Erinnerungen App, da diese verschwinden, wenn man sie als erledigt markiert. Als erledigt markierte Punkte in der „Notizen“-App bleiben hingegen sichtbar.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,83 von 5 Sternen
vfde