x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Safari per Face ID sperren auf dem iPhone

9.812 Aufrufe • Lesezeit: 2 Minuten

Schloss LogoMit iOS 17 führt Apple eine Reihe neuer Sicherheitsfunktionen ein, die noch mehr Datenschutz und Privatsphäre versprechen. So lässt sich jetzt die Safari-App im privaten Surfmodus per Face ID sperren, sodass niemand außer euch Zugriff auf eure Internetaktivitäten hat.

Private Safari-Tabs per Face ID sperren – so geht’s

Gute Nachrichten für alle, die beim Internetsurfen auf Apples Safari-Browser vertrauen. Seit iOS 17 ist es nun möglich, Tabs per Face ID zu sperren und so die eigene Privatsphäre besser zu schützen. Das Feature lässt sich für den privaten Surfmodus aktivieren und verlangt immer dann die Authentifizierung per Gesichtsscan, nachdem die Safari-App komplett geschlossen wurde (im App-Switcher nach oben wegwischen) oder das iPhone gesperrt wurde.

Auf iPhones, auf denen iOS 17 läuft, lässt sich die Option wie folgt aktivieren:

  1. Öffnet die Einstellungen-App.
  2. Geht auf den Menüpunkt „Safari“.
  3. Schaltet nun Face ID zum Entsperren von „Privates Surfen“ anfordern ein.

Face ID für privates Surfen in Safari aktivieren

Ab sofort erscheint nach jedem erzwungenen Schließen der Safari-App oder Entsperren des iPhones der Hinweis „Privates Surfen“ ist gesperrt. Mit einem Tipp auf „Entsperren“ wird der Tab wieder freigegeben. Damit zieht Safari mit dem beliebten Google Chrome Browser gleich, der zuletzt auch die Möglichkeit eingeführt hat, Inkognito-Tabs mit Face ID zu sperren.

Mehr zum Thema
Datenschutz iOS 17 Privatsphäre Safari Sicherheit VPN

iPhone Tricks, die ich bisher NICHT kannte! 🤯

iPhone-Tricks.de als App

Empfange gratis coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store

Per App oder E-Mail Newsletter!