x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

Akku-Fresser: Apple warnt vor neuem iOS 16 Feature

13.569 Aufrufe • Aktualisiert: vor 2 Wochen • Lesezeit: 2 Minuten

Warnung LogoErst vor kurzem haben wir in einem anderen Beitrag ein Loblieb auf das neue Tastaturfeedback gesungen, welches jede Eingabe auf der iOS-Tastatur mit einer leichten Vibration bestätigt. Äußerst angenehm, wie wir finden. Nun hat Apple den guten Eindruck des Features im Rahmen eines Support Dokuments ein wenig relativiert. Demnach soll die haptische Rückmeldung gar nicht so gut für den Akku sein.

Tastaturhaptik kann Akkulaufzeit beeinträchtigen

Mit iOS 16 hat Apple eine ganze Reihe nützlicher neuer Features aufs iPhone gebracht, darunter auch die Möglichkeit, das iPhone mit jedem Tastendruck sanft vibrieren zu lassen. Eine praktische neue Funktion, welche die bisherigen Tastaturtöne ergänzt und sowohl als Bedienungshilfe von Menschen mit Sehschwäche als auch von „normalen“ Nutzer, die eine Rückmeldung beim Tippen als hilfreich empfinden, genutzt werden kann. Mit einer kleinen Randnotiz auf einer einschlägigen Support-Seite hat Apple die Euphorie rund um die neue Tastaturhaptik nun ein wenig gedämpft.

Wie Apple hier im Kleingedruckten zu Protokoll gibt, kann das Einschalten der Funktion „die Batterielaufzeit deines iPhone beeinträchtigen.“ Eigentlich dürfte einen der Hinweis gar nicht überraschen, zumal für die Vibration natürlich Akkupower benötigt wird. Schließlich bewegt sich die Taptic Engine, die für das „Zucken“ verantwortlich ist nicht von alleine. Es ist zwar nicht klar, wie groß der Einfluss des haptischen Feedbacks auf die Batterie wirklich ist. Allein die Tatsache, dass Apple es als nötig erachtet, explizit auf die Akkubelastung hinzuweisen, lässt vermuten, dass die Funktion nicht gerade wenig Strom zieht.

iPhone Tastaturfeedback aktivieren

So aktiviert bzw. deaktiviert ihr das haptische Tastaturfeedback.

Letztendlich entscheidet aber auch das eigene Nutzungsverhalten darüber, wie hoch der zusätzliche Batterieverbrauch durch die Option ausfällt. Wer viel am iPhone schreibt bzw. tippt, wird die Folgen wohl eher spüren, als jemand, der das iOS Keyboard wenig nutzt. Ob man das Feature wirklich braucht, sollte man sich vor diesem Hintergrund in Zukunft besser zweimal überlegen. Da wir persönlich noch keine negativen Auswirkungen der Tastaturhaptik auf unseren iPhones bemerkt haben, werden wird das Feature erstmal weiterhin fleißig nutzen. Für alle, die es jetzt deaktivieren wollen:

„Einstellungen“ -> „Töne & Haptik“ -> „Tastaturfeedback“ -> „Haptik“.

Neue Videos zu iOS 16 bei YouTube

  1. iOS 16 Funktionen, die du GARANTIERT noch nicht alle kennst! 😲
  2. VERSTECKTE iOS 16 Funktionen die du kennen MUSST! 🤫🤯⚠️
  3. Neuer iOS 16 Sperrbildschirm - Anleitung, Tipps & Tricks 🤩📲

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store