x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

WhatsApp: Einstellen, wer was sehen darf!

69.232 Aufrufe • Lesezeit: 1 Minuten

Schloss LogoWenn ihr WhatsApp nutzt, kennt ihr sicherlich die Privatsphäre-Einstellungen rund um das Profilbild, den „Zuletzt online“-Hinweis sowie den Info- und den Statusbereich. Hier lässt sich einstellen, wer die Daten überhaupt sehen darf. Es gibt hier aber auch eine Option, mit der ihr bestimmte Kontakte ausschließen könnt.

Diese Option macht WhatsApp noch privater

Wenn ihr nicht wollt, dass bestimmte Leute in WhatsApp euer Profilbild, den „Zuletzt online“-Zeitstempel, die Info oder den Status zu Gesicht bekommen, könnt ihr diese aussperren. Dazu hat WhatsApp den Punkt „Meine Kontakte außer“ in den Datenschutz-Einstellungen der App bereitgestellt. Die Option fungiert als eine Art Blockliste für Kontakte, welche die besagten Profilinformationen nicht sehen sollen. Alle anderen Personen im Adressbuch können diese nach wie vor uneingeschränkt sehen.

WhatsApp "Meine Kontakte außer..."

Das kann z. B. Sinn machen, wenn ihr euren Status vor manchen Freunden oder Arbeitskollegen verbergen wollt. Neben den drei weiteren Privatsphäre-Einstellungen „Alle“, „Meine Kontakte“ und „Niemand“, könnt ihr mit dieser Option noch genauer festlegen, welche Kontakte Zugriff auf die Informationen haben und welche nicht. Ihr könnt die Option in WhatsApp unter „Einstellungen“„Datenschutz“ und einem Tipp auf eine der besagten Profil-Infos einstellen.

Mehr zum Thema
Datenschutz Privatsphäre Sicherheit WhatsApp

iPhone Tricks, die ich bisher NICHT kannte! 🤯

iPhone-Tricks.de als App

Empfange gratis coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store

Per App oder E-Mail Newsletter!