Suche
Christoph Tipps & Tricks von

11 Bewertungen
4,64 Sterne

Face ID schneller machen am iPhone X

Die neue 3D-Gesichtserkennung „Face ID“ am iPhone X ist sicherlich eines der absoluten Highlights der neuen iPhone-Generation. Als direkter Nachfolger des Fingerabdrucksensors Touch ID ermöglicht die Funktion ein schnelles und sicheres Entsperren des iPhones. Vielen Nutzern kommt die Gesichtserkennung jedoch langsamer vor als das Entsperren via Fingerabdruck-Scan. Mit ein paar einfachen Tricks, könnt ihr die Authentifizierung via Face ID deutlich beschleunigen.

1. Face ID richtig einrichten

Wenn ihr Face ID bereits eingerichtet habt, habt ihr das Gerät während des Vorgangs – wie in den Apple-Demos zu sehen – vermutlich auf Augenhöhe gehalten. Doch haltet ihr das iPhone wirklich jedes Mal hoch, um es zu entsperren? Viel wahrscheinlicher ist, dass sich euer iPhone beim Entriegeln auf Bauch- oder Hüfthöhe befindet. Haltet das Gerät während der Einrichtung deshalb unterhalb der Augenhöhe.

Setzt Face ID gegebenenfalls unter Einstellungen → Face ID & Code → Code eingeben → Face ID zurücksetzen zurück und richtet es erneut ein. Haltet das iPhone dabei so wie ihr es halten würden, wenn ihr das Gerät ganz normal entsperrt. Die TrueDepth-Kamera wird die Daten eures Gesichts beim Entsperren daraufhin besser und schneller abgleichen können. Wie ihr Face ID einrichtet, lest ihr in unserer ausführlichen Anleitung Face ID einrichten & zurücksetzen am iPhone X.

Beim Entsperren befindet sich das iPhone meist unterhalb der Augenhöhe. (Bild: Apple)

Tipp: Was ihr tun könnt, wenn die Gesichtserkennung einmal nicht funktioniert, zeigen wir euch in unserem Artikel: iPhone X: Face ID funktioniert nicht? Das könnt ihr tun!.

2. „Beim Anheben aktivieren“ einschalten

Als wahrer Zeitfresser erweist sich das Aktivieren des iPhones durch Antippen des Displays oder das Drücken der Seitentaste. Mit der Funktion „Beim Anheben aktivieren“ hingegen schaltet ihr das iPhone X ein, sobald ihr es in die Hand nehmt. Gleichzeitig startet iOS die Face ID-Gesichtserkennung, sodass ihr sofort über das Display wischen können, um in den Startbildschirm zu gelangen.

Um die Funktion zu aktivieren, geht unter: Einstellungen → Anzeige & Helligkeit → Beim Anheben aktivieren.

„Beim Anheben aktivieren“ einschalten und das iPhone X schneller via Face ID entsperren.

3. Aufmerksamkeitsprüfung deaktivieren

Die Aufmerksamkeitsprüfung für Face ID ist ein zusätzliches Sicherheits-Feature. Dieses sorgt dafür, dass die Gesichtserkennung erst dann erfolgt, wenn ihr direkt in die Frontkamera schaut. So können Dritte euer iPhone nicht einfach entsperren, indem sie es euch vor das Gesicht halten, z. B. wenn ihr schlaft. Sobald ihr die Funktion deaktiviert, prüft Face ID nicht mehr, ob eure Augen geöffnet sind und auf den Bildschirm blicken. Dadurch wird die Funktion zwar unsicherer, der Entsperrvorgang jedoch umso schneller. Zudem werdet ihr auch mit Sonnenbrillen erkannt, die wenig Infrarotlicht durchlassen, was Face ID für gewöhnlich Probleme bereitet.

Schaltet die Funktion im „Face ID & Code“-Menü unter „Aufmerksamkeitsprüfung für Face ID“ ab, indem ihr auf den Button rechts neben dem Eintrag tippt.

„Aufmerksamkeitsprüfung für Face ID“ deaktivieren und Face ID schneller machen.

4. Entsperr-Geste beschleunigen

Der vierte und letzte Tipp, um das iPhone schneller via Face ID zu entsperren, könnte einfacher nicht sein: Wartet nicht erst bis der Bildschirm aufleuchtet und der „Zum Entsperren nach oben streichen“-Hinweis erscheint, nachdem ihr auf das Display getippt habt. Tippt auf den Screen und wischt sofort nach oben, um die Gesichtserkennung augenblicklich zu starten.

Tipp: Wenn ihr mehr über die neuen Touch-Gesten auf dem iPhone X erfahren wollt, dann schaut euch unseren Artikel iPhone X: So funktioniert die Steuerung ohne Home Button an.