Suche
Marie Tipps & Tricks von

10 Bewertungen
4,30 Sterne

Verbindungsprobleme bei WhatsApp? Das hilft!

Die Verbindung zu WhatsApp will sich einfach nicht herstellen und ihr bekommt keine Nachrichten mehr? Das kann mehrere Gründe haben. Natürlich lässt sich nicht pauschal sagen, welches Problem ihr genau habt, doch es gibt Hinweise, die beispielsweise für ein deaktiviertes mobiles Netz oder eine Blockierung eurer Nummer sprechen. Wir zeigen euch, wie ihr die Probleme lösen könnt.

Mobiles Netz deaktiviert

Wenn sich euer iPhone nicht mit WhatsApp verbinden kann, solltet ihr zunächst eure Internetverbindung prüfen. Schaltet dafür das WLAN und mobile Internet aus und wieder ein. Bringen diese Schritte nichts, kann es helfen, das iPhone und den Router neu zu starten. Die Probleme treten nur auf, wenn ihr unterwegs seid? Dann können die Einstellungen eurer mobilen Daten Schuld sein.

Öffnet die Einstellungen und wählt dort „Mobiles Netz“ aus. Der Schieber bei WhatsApp muss aktiviert sein, da ihr sonst unterwegs keine Nachrichten mehr mit der App schreiben könnt.

Nachrichten können nicht gesendet werden

Ihr schreibt Nachrichten an einen WhatsApp-Kontakt und wundert euch, warum dieser plötzlich nicht mehr antwortet? Neben Problemen mit dem iPhone oder einer fehlenden Internetverbindung kann dies einen ganz einfachen Grund haben: Der Kontakt hat euch blockiert. Wir ihr herausfinden könnt, ob ihr bei WhatsApp blockiert wurdet, erfahrt ihr in diesem Trick: Wurde ich bei WhatsApp geblockt? Mach den Blockier-Test!

Keine Benachrichtigungen

Wenn ihr auf Benachrichtigungen von einer WhatsApp-Nachricht wartet, euer iPhone sie aber nicht anzeigt, liegt dies womöglich an den falschen Einstellungen auf eurem iPhone. Diese könnt ihr überprüfen, wenn ihr die App-Einstellungen und dann die Mitteilungen öffnet. Der Schieber bei „Mitteilungen erlauben“ sollte grün hinterlegt sein. Je nachdem, welche Benachrichtigungen ihr erhalten möchtet, müsst ihr dort die entsprechenden Schieber einstellen.

Mobilfunkanbieter blockiert WhatsApp

Wenn ihr euch mit anderen Apps mit dem WLAN verbinden könnt, aber nicht mit WhatsApp, kann es sein, dass euer Mobilfunkanbieter eure Wireless Zugangpunkte (APN) so konfiguriert hat, dass sie bestimmte Anwendungen blockiert. Bei diesem Problem kontaktiert ihr euren Mobilfunkanbieter am besten direkt und fragt, wie ihr die Zugangspunkte einstellen müsst, um Chat-Anwendungen zu verwenden. Ihr erhaltet dann eine Anleitung, wie ihr manuell eure Datennetzwerk- und Web-Einstellungen konfigurieren müsst.

Besteht das Verbindungsproblem weiterhin, handelt es sich wahrscheinlich um Serverprobleme bei WhatsApp.