Suche
Nur für Dich. iPhone Tricks bequem per E-Mail.
Samuel Tipps & Tricks von

133 Bewertungen
3,50 Sterne

Den Akku eures iPhones neu kalibrieren

Ein iPhone ist ein leistungsfähiger, kleiner Computer. Das Smartphone steuert im Hintergrund – auch wenn ihr es nicht benutzt – eine Reihe von Systemfunktionen. Trotzdem ist euer iPhone sparsam und ist dank langen Akkulaufzeiten sehr mobil. Das liegt nicht zuletzt an der intelligenten Akkusteuerung, die den Ladevorgang und die Anzeige der Kapazität eures iPhone-Akkus steuert.
Damit die Akkusteuerung immer optimal auf euren Akku abgestimmt ist, solltet ihr sie von Zeit zu Zeit neu kalibrieren.

Wie könnt ihr euren Akku neu kalibrieren?

Akku entleren → Akku auf 100% laden → iPhone erneut bis 0% Akkukapazität nutzen → Erneut auf 100% aufladen

Zunächst müsst ihr euer iPhone solange in Betrieb haben, bis sich der Akku komplett auf 0% entladen hat. Nutzt euer iPhone einfach solange, bis es sich von selbst ausschaltet.
Jetzt müsst ihr euer iPhone an die Steckdose hängen und den Akku einmal komplett auf 100% aufladen. Wichtig ist, dass dieser Ladevorgang komplett durchläuft und nicht vor erreichen der 100% unterbrochen wird. Um sicher zu gehen, solltet ihr das Gerät noch eine weitere Stunde am Ladegerät lassen. Um eine aussagekräftige Kalibrierung zu erreichen wiederholt ihr diesen Vorgang (Akku entladen und wieder voll aufladen) einfach noch einmal.
Danach ist euer Akku bzw. die Akkuelektronik neu kalibriert und die Anzeige der Akkukapazität liefert euch wieder genauere Werte.

Komplett entladenes iPhone

Vorteile dieses Tricks

Ein iPhone ist ein leistungsfähiges Smartphone und hat trotzdem sehr lange Akkulaufzeiten. Trotzdem ist es sicherlich so gut wie jedem von euch schon einmal passiert, dass der Akku unterwegs leer geworden ist. Dem ein oder anderen kam es sicherlich so vor, als ob die letzten Prozente des Akkus sich besonders schnell entleert haben, oder die Akkuanzeige Sprünge gemacht hat. Um diese Überraschungen zu vermeiden, ist unser Trick, die Neu-Kalibrierung eures iPhone-Akkus sehr nützlich.

Der mobile Akku-Problemlöser

Solltet ihr weiterhin Probleme mit eurem Akku haben oder wollt ihr das ganze auch mobil durchführen können, können wir euch eine mobile Powerbank für euer iPhone empfehlen. Damit habt ihr die Möglichkeit euer iPhone einfach unterwegs aufzuladen. Damit ihr wisst, welche unterschiedlichen Powerbanks es gibt und auf was ihr achten müsst, haben wir euch eine praktische Übersichtsseite für iPhone Powerbanks erstellt.

Sichert euch die Extra-Ladung Strom für das iPhone

Auch interessant

iPhone-Tricks.de Magazin



Ausgabe: Nr. 1

Preis: 4,90€

Versand: Kostenlos

Beliebte Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene. Fehler, die iPhone Benutzer häufig machen, Apps, Gadgets & Zubehör, Navigation am iPhone, das neue iOS 10, Apples iPhone 7

Fragen zum Heft

Mehr Infos

Jetzt Kaufen

Probelesen
  • Nick Zimmermann

    Ich habe das schon mal probiert aber das Problem ist wenn.mein iPad Air 2 ganz leer ist und sich auschaltet wenn ich es anschließe und es wieder 5%hat schaltet es sich immer automatisch an

    • Das ist ja kein Problem. Lade es trotzdem komplett auf wie im Artikel beschrieben. Nutze das iPad in der Zeit dann nicht.

      • EmreApmc

        darf ich das iPhone während es lädt garnicht benutzen ?

        • Wenn du es kurz benutzen möchtest, kannst du das tun, du musst auf jedenfall darauf achten das die Stromversorgung die ganze Zeit vorhanden ist und nicht unterbrochen wird

          • Emre Apmc

            Ist es schlimm wenn man das iPhone weiterhin am Akku hat, obwohl es schon voll geladen ist (z.B. nachts)?

          • Nein das ist nicht schlimm. Der Akku bzw das iPhone erkennt wann das Handy voll geladen ist, und fährt die Stromzufuhr auf ein minimum zurück

  • iOSUser

    Ich habe meinen Akku im iPhone 5S in einem Laden der bei mir in der Nähe ist, tauschen lassen, da er immer %-Sprünge gemacht hat und bei 20% einfach ausging. Bei dem neuen habe ich jetzt das Problem, das die Sprünge noch extremer sind und die % sehr schnell schwinden und es zwischen 2 und 10% einfach ausgeht. Das Kalibrieren bringt bei mir nichts. Was kann ich tun?

    • Wenn das Kalibrieren nicht fuktioniert, kannst du nochmal eine neuinstallation der Software ausprobieren. Vielleicht hat sich dort ein Fehler eingeschlichen

    • Hallo, das hört sich tatsächlich nach einem Software defekt an. Wie hast du das iPhone wiederhergestellt? Am besten macht man das über iTunes und lädt dort auch nochmal die iOS Software runter

  • rbruhns

    Bei meinem Iphone 5 bleibt die Akkuanzeige immer auf einer Zahl, zum Beispiel blieb sie jetzt dauernd auf 43 Prozent, ich habe es nicht geladen und solang benutzt, dass es einfach komplett ohne Warnung und ohne sich richtig herunterzufahren aus ging. Also habe ich es wieder an das Stromkabel angeschlossen und es ging wieder an, stürzte aber nach wenigen Minnuten wieder ab. Und da es am Strom angeschlossen war hat es sich automatisch wieder neu gestartet, es wurde zum Kreislauf.. Irgendwann hörte es auf abzuschmieren, allerdings blieb diesmal die Anzeige immer auf 5%, auch nach Stundenlangem Laden. Es kam ganz plötzlich, und ich suche hier jetzt nach hilfe. Ist das schon anderen passiert?

    PS: Der Akku wurde vor ein paar Monaten ersetzt.

    • Tom

      Habe exakt das gleiche Problem bei 8 % keine Änderung Stunden lang

    • Welche iOS Version hast du installiert?

    • Sina

      Ich habe exakt das gleiche Problem. Bei mir geht das schon ca. 1-2 Wochen so, dass Update wurde auch schon installiert, leider keine Besserung. Mein Akku wurde ebenfalls im Austauschprogramm vor einem Jahr getauscht.

    • Timo

      Hat sich dein Problem gelöst, rbruhns? Ich habe dasselbe Problem und noch nirgendwo eine Lösung gefunden.
      Mein ios ist auf dem neusten Stand, auch mein Akku wurde vor ein paar Monaten ersetzt.

      Wer hat eine Lösung hierfür?????

  • Jonathan Gross

    Mein iPhone 6S verliert fast jde Sekunde einen Prozent..
    Ich habe beim Apple Support angerufen und die haben den Akku überprüft, der ist in Ordnung. Darauf hin haben die mir gesagt ich solle mein iPhone wiederherstellen.
    Ich hab es wiederhergesstellt und habe ios 9.3.3 darauf. Aber das Problem ist geblieben,
    bei 5% laut der Akkuprozentanzeige, stehen nach einem Neustart 26% Prozent da. Es wir also weniger Angezeigt als tatsächlich vorhanden ist :(
    Kann mir bitte jemand helfen?

    • McLustigerAffe .

      Ich habe genau das gleiche Problem :(

      • Patrick patti

        wartungszustand benutzen und wiederherstellen und dann noch mal checken ist die einzige Lösung die ansatzweise helfen wird.

        Auf Update oder ein Statement von apple warten.
        Reparatur ist sinnlos.

        iPhone älter als 7 oder ausgeliefert OHNE iOS 10 können auch downgrade auf 9.3.5 machen.

        (Insider)

  • Jonathan Gross

    Ich habe mein Gerät zur Reparatur gebracht doch die haben gesagt alles in Ordnung das heißt die machen nichts…. Mir wurde dann gesagt das iPhone ohne Backup nach dem ich es wiederhergestellt habe zu nutzen doch das selbe Problem, mit dem Backup hängt das nicht zusammen!

  • Markus Schneider

    Kann vielleicht jemand erklären, wie man den Akku auf 0% bekommen soll, wenn sich das Gerät schon bei 10% abschaltet? Und nein, wenn es sich bei 10% anschaltet bekommt man es nicht mehr eingeschaltet!

    • Patrick patti

      Steckdose + DFU
      DANN
      Abziehen und lange lange warten, das wird den Akku sehr sehr entladen.

      Dann iTunes anstecken und laden bis es apple Logo zeigt.
      WIEDER
      DFU + in iTunes Wiederherstellung wählen
      DANN
      als neues Gerät einrichten (ohne Backup)

      Nun benutzt du das Gerät ohne alle deine Daten und probierst es noch einmal auf knapp NULL zu entladen ..

      DANN
      oben beschriebenen Trick noch einmal versuchen

      ! Wenn es dann funktioniert, dann Gratulation und Backup zurück
      & wenn es dann NICHT klappt, dann hast du ein kaputtes Gerät das nicht mit dem Akku zusammen hängt und eine Reparatur ist momentan NICHT ALS LÖSUNG zu betrachten.

      DANN
      abwarten bis apple sich eine Lösung einfallen lässt.
      In der Regel sind die so genannten „Austauschprogramme“ ca 3 Jahre ab dem Kauf des Gerätes gültig und man bekommt evtl später eine kostenlose „Lösung“ angeboten.

      Es bleibt also zu hoffen und für alle alle anderen das bereits bestehende Programm: „Unerwartetes abschalten iPhone 6s“

      Alles andere empfehle ich der offiziellen Webseite von apple zu entnehmen.
      Spekulationen über eine inkorrekte Akku Software die man Kalibrieren muss kann ich auf keinen Fall untermauern, jedoch halte ich diesen Versuch nach alter Myst busters Philosophie für „sehr plausibel“ da sie informatisch korrekt dargestellt werden „kann“ und dies wesentlich „fundierter“ ist als jede „Spekulation“