Suche
Samuel Tipps & Tricks von

80 Bewertungen
3,30 Sterne

Ladezyklen des Akkus auslesen – Einfach mit iBackupBot

Der durchschnittliche iPhone-Akku wird stark belastet und mindestens einmal alle 2-3 Tage geladen. Ein Akku ist ein Verschleißteil und seine Leistungsfähigkeit und Kapazität lässt mit der Zeit nach. Wir zeigen euch, wie ihr den aktuellen Zustand eures Akkus auslest und analysiert.

Was ist die Kapazität eines Akkus und was sind Ladezyklen?

Der iPhone-Akku hat eine Kapazität von ca. 1400 – 1570 mAh (je nach Modell). Diese Leistungskapazität lässt mit der Zeit nach. Apple garantiert je nach Modell, dass der Akku nach 400 – 500 Ladezyklen noch eine Kapazität von mindestens 80% der Ausgangskapazität besitzt (ein Akku geht also nicht nach 400-500 Ladezyklen zwangsweise kaputt).
Aber was sind jetzt Ladezyklen? Ein Ladezyklus ist eine Aufladung von 0% auf 100%. Ein Ladezyklus muss nicht an einem Stück erfolgen, sondern kann getrennt sein. Beispielsweise ist eine Aufladung von 50% auf 100% ein halber Ladezyklus. Ist der Ladestand dann wieder auf 50% gefallen und ihr ladet euer iPhone erneut von 50% auf 100% auf, so habt ihr in Summe einen Ladezyklus verbraucht.

iBackupBot herunterladen/installieren → iPhone anschließen → iBackupBot öffnen → „iPhone“ unter Devices wählen → More Information

Wie lese ich die Ladezyklen und die aktuelle Kapazität aus?

Für iPhones mit Jailbreak gibt es im Cydia-Store eine Auswahl an Apps, die die Kapazität und die verbrauchten Ladezyklen auslesen. Bei iPhones ohne Jailbreak ist das Auslesen etwas umständlicher, aber auch möglich. Zunächst müsst ihr euch auf euren Computer das Programm „iBackupBot for iTunes“ herunterladen und installieren.
Dann schließt ihr euer iPhone an den Computer an und öffnet iBackupBot.
Das Programm erkennt euer iPhone automatisch und zeigt eine Reihe von Informationen über das Gerät an.
Ihr müsst nun euer iPhone unter Devices auswählen und erhaltet dann im Anzeigefenster des Programms weitere Informationen zu eurem Gerät. In diesem Fenster klickt ihr auf „More Information“ das kann eine kleine Weile dauern). Nach kurzer Zeit öffnet sich ein Fenster mit Informationen über euren Akku (und beispielsweise den Flashspeicher).

Folgende Werte sind für euch interessant:

  • Cycle Count: Dieser Wert zeigt an, wieviele komplette Ladezyklen (0 auf 100%) euer iPhone Akku bereits hinter sich hat.
  • FullChargeCapacity: Zeigt an, wieviel Kapazität euer Akku nach einer vollen Ladung noch hat.

Auswahl des Gerätes: Informationen über euer iPhone

Mehr Informationen bitte

Ladezyklen und aktuelle Kapazität des Akkus

Wie ihr seht, hat mein Akku die Spezifikation von 400 Ladezyklen (iPhone 4) bereits erreicht. Die Kapazität liegt mit 1328mAh auch bereits merklich unter der Standardleistungsfähigkeit von 1420mAh (DesignCapacity). Demnach könnte bei meinem iPhone bald ein Akkuwechsel nötig sein.

Akkuzustand schwach? Eine Powerbank kann helfen!

Sollte euer Akku schon schwächeln, könnt ihr eure tägliche Stromleistung mit Hilfe einer Powerbank erhöhen. Diese könnt ihr einfach mobil transportieren. Mit den richtigem Zubehör lässt sich das iPhone sogar fünf Mal oder noch häufiger aufladen. Damit ihr richtig informiert seid, haben wir für euch eine Übersicht über iPhone Powerbanks erstellt.