Suche
Samuel Tipps & Tricks von

22 Bewertungen
3,86 Sterne

WhatsApp – automatisches Speichern von empfangenen Bildern und Videos deaktivieren

Dank WhatsApp ist es kinderleicht alle Informationen, Nachrichten, Bilder und Videos an Freunde und Verwandte zu schicken. Oder es machen gerade wieder lustige Videos im Büro die Runde auf den Smartphones. Da kommen ganz schnell mal riesige Menge an Daten zusammen. Was viele dabei nicht beachten: Nicht nur jede Nachricht, sondern auch jedes Bild und jedes Video speichert WhatsApp automatisch auf eurem iPhone. Zum Glück lässt sich das aber auch ganz leicht unterbinden. So spart ihr schnell ganz schön viel Platz auf eurem iPhone.

WhatsApp > Einstellungen > Chats > In Aufnahmen speichern


Wenn ihr den Button deaktiviert, landen von euren Freunden gesendete Bilder, Töne und Videos nicht mehr automatisch im knapp bemessenen iPhone-Speicher. Heruntergeladen werden die Inhalte dann jedes mal frisch, wenn ihr sie sehen oder zeigen wollt.

Nicht nur der Speicher im iPhone bleibt so von den empfangenen Bildern verschont. Der Fotostream, der die zuletzt geschossenen Fotos automatisch mit allen verbundenen Geräten teilt, bleibt mit dieser Einstellung ebenfalls frei von Partyfotos oder beziehungsgefährdenden Schnappschüssen von dem letzten Partyabend. Denn sonst könnten diese erklärungsbedürftigen Bilder als peinlicher Bildschirmschoner via Apple TV ins Wohnzimmer oder auf das gemeinsam genutzte iPad flattern. Beruhigend zu wissen, dass man das mit unserem Tipp ganz leicht unterbinden kann.

Zur Anleitung auf YouTube: WhatsApp – Automatisches Speichern von Bildern und Videos deaktivieren