Diana Zubehör von

8 Bewertungen
4,63 Sterne

Spectacles: Das kann die Snapchat-Brille!

Mit der Kamerabrille „Spectacles“ vom Snapchat-Mutterkonzern Snap Inc. soll es möglich gemacht werden, dass ihr eure Freunde noch mehr an euren Stories teilhaben lasst und sie eure Erlebnisse regelrecht mit eigenen Augen sehen können. Ob der Brille das gelingt oder ob sie lediglich als Spielzeug herhalten kann, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Inhaltsverzeichnis

Der erste Eindruck

Die Snapchat-Kamerabrille überzeugt durch ihre Optik: Die Spectacles sieht wie eine normale Sonnenbrille aus, sodass ihr sie defintiv in jeder Alltagssituation tragen könnt ohne aufzufallen. Damit hat sie gegenüber anderen Action-Kameras einen großen Vorteil, da diese im Alltag oft als störend empfunden werden. Das Brillenetuie, welches im Lieferumfang enthalten ist, greift mit seiner sonnengelben Farbe das Logo von Snapchat auf und wird so zum richtigen Hingucker.

In diesem Etuie lässt sich die Brille aber nicht nur sicher verstauen, sondern auch aufladen: Wenn ihr eure Spectacles in das Brillenetuie legt und dieses an das dazugehörige Ladekabel, welches ebenfalls mitgeliefert wird und genauso gelb wie die Hülle selbst ist, anschließt, wird die Kamerabrille aufgeladen. Besonders praktisch: Ihr könnt die Brille auch von unterwegs aus aufladen, da das Ladeetuie wie eine Powerbank funktioniert. Wenn ihr das Etuie voll aufgeladen habt, könnt ihr die Brille damit auch ohne Ladekabel bis zu vier Mal aufladen.

Das bedeutet, dass eure Spectacles immer, wenn ihr sie in das Etuie legt (und der Akku der Hülle noch nicht leer ist), aufgeladen wird. Ihr müsst euch also keine darüber Gedanken machen, dass euer Akku bald leer gehen könnte. Zudem wird die Spectacles immer extrem schnell aufgeladen.

Nicht nur das Aussehen der Brille und ihr Zubehör gefällt uns, sondern auch der Tragekomfort ist äußerst angenehm. Die Spectacles ist leicht und sitzt sehr gut: Sie verrutscht nicht, sie ist aber auch nicht zu fest, sodass sie nicht drückt oder einschneidet. Neben der Farbe Schwarz gibt es die Snapchat-Brille in den Farben Blau und Rot zu kaufen. Snapchat bietet für alle drei Farben unterschiedlich stark getönte Gläser an und jedes Modell ist wasserfest, damit ihr auch unter Wasser die besten Aufnahmen machen könnt.

Einrichtung

Um die Snapchat-Brille mit eurem Snapchat-Account zu verbinden, öffnet ihr erst einmal die „Snapchat“-App auf eurem iPhone. Tippt auf euer Profil und anschließend auf das Zahnrad oben rechts. Wählt nun „Spectacles“ aus. Damit euer Account mit der Brille gekoppelt wird, haltet ihr den Knopf an der Seite eurer Brille etwas länger gedrückt. Wenn die Brille gefunden wurde, wird euch das auf eurem iPhone mitgeteilt. Während der Einrichtung könnt ihr euren Spectacles noch einen Namen geben und euch die ersten Schritte zur Benutzung der Brille durchlesen. Bei unserem Test hat die Kopplung via Bluetooth ohne Probleme funktioniert.

Funktionen

Die Spectacles kann sowohl Fotos als auch Videos aufnehmen. Sie besitzt also die gleichen Funktionen, die euch auch auf dem iPhone zur Verfügung stehen. Ihr nehmt ein Video auf, wenn ihr den Knopf an der Brille kurz drückt und ihn zum Beenden des Videos erneut antippt. Ihr schießt ein Foto, wenn ihr den Knopf stattdessen gedrückt haltet. Wie ihr wisst, ist es in der „Snapchat“-App auf dem iPhone genau umgekehrt.

Um eure Snaps, die ihr mit der Kamerabrille aufgenommen habt, auf eurem iPhone anzuschauen, muss euer iPhone mit dem eigenständigen WLAN-Netzwerk der Brille verbunden sein. Sonst können die Aufnahmen nicht synchronisiert werden. Ihr findet die Snaps von der Spectacles in den „Memorys“ oben unter „Storys“. Tippt auf „Importieren“, damit die Snaps übertragen werden. Anschließend müsst ihr noch bestätigen, dass ihr mit der Brille verbunden werden und dem WLAN eurer Spectacles beitreten wollt. Danach werden eure Snaps importiert.

Unserer Meinung nach hätte Snap dieses Prozedere zum Import der Snaps von der Brille auf das iPhone deutlich simpler gestalten können: Es muss jedes Mal, wenn ein neuer Snap mit der Spectacles aufgenommen wurde, der Import von dem Foto/Video in Auftrag gegeben werden, bevor der Snap übertragen wird. Zudem erkennt die App oftmals nicht, dass ein neuer Snap über die Kamerabrille gemacht wurde, sodass wir erst einmal abwarten mussten, bis wir den Import überhaupt starten konnten. Wir finden, dass Snap die importierten Fotos und Videos auch „griffbereiter“ hätte speichern können, statt irgendwo innerhalb der „Memorys“, die grundsätzlich immer sehr unübersichtlich wirken.

Tipp: Mit diesen Tricks zu Snapchat werdet ihr zu einem richtigen Snap-Profi!

Die Snaps von der Brille lassen sich, nachdem sie übertragen wurden, wie andere in den „Memorys“ gespeicherten Aufnahmen unter anderem bearbeiten oder versenden. Ihr müsst aber beachten, dass diese Art von Snaps anders als die herkömmlichen Snaps dargestellt wird: Wenn ein Snap von der Snapchat-Brille den kompletten iPhone-Display ausfüllen soll, ist der Snap sehr unscharf. Alternativ lassen sich die Aufnahmen der Spectacles aber auch kreisförmig abspielen. So ist die Auflösung zwar deutlich besser (sogar in HD), jedoch füllt der Snap den Bildschirm auf diese Weise nicht einmal ansatzweise aus und ist daher leider sehr klein.

Fazit

Die Spectacles ist zwar ein nettes Spielzeug und eignet sich wunderbar als stylische Sonnenbrille, aber das Aufnehmen von Snaps mit der Brille überzeugt uns nicht. Wir finden es viel einfacher, Fotos und Videos wie gewohnt über das iPhone aufzunehmen. So spart man sich den mühsamen Import von Snaps, die mit der Spectacles entstanden sind. Zudem ist die Auflösung auf dem iPhone noch verbesserungsfähig. Wer also auf der Suche nach einer neuen Sonnenbrille ist, wird mit der Snapchat-Brille definitiv glücklich. Wenn ihr aber auf tolle Features zum Snappen hofft, wird euch die Spectacles unserer Meinung nach nicht zufriedenstellen.

Vorteile:

  • Schönes Design
  • Hoher Tragekomfort
  • Lange Akkulaufzeit
  • Schnelle Einrichtung
Nachteile:

  • Keine neuen Funktionen
  • Umständliche Übertragung
  • Verbesserungsfähige Auflösung

Snapchat-Spectacles bei Amazon bestellen!