iPhone 13, 12, 11 oder SE – Welches iPhone soll ich kaufen?

Welches iPhone kaufen LogoAnlässlich der Veröffentlichung des neuesten iPhone 13 stellen sich gerade künftige iPhone-Nutzer aber auch viele Wechselwillige die Frage, welches iPhone denn als Nächstes für sie in Betracht kommen würde. Um euch die Entscheidung zu erleichtern, haben wir Apples derzeitigen iPhone-Katalog unter die Lupe genommen und verraten, welches iPhone das richtige für euch ist.

iPhone 13 – das neue Flaggschiff

Das iPhone 13 ist Apples neuestes iPhone-Modell, das wie sein Vorgänger, das iPhone 12, in gleich vier Versionen erhältlich ist: als kompaktes iPhone 13 mini mit 5,4 Zoll großem Display, als iPhone 13 und iPhone 13 Pro mit 6,1-Zoll-Bildschirm und als großes iPhone 13 Pro Max mit einer Bilddiagonalen von 6,7 Zoll. Alle neuen Modelle verfügen über das mit dem iPhone X eingeführte All-Screen-Design und die Face ID Gesichtserkennung. Das kantige Design aus dem letzten Jahr wird auch mit der 13er Serie konsequent fortgeführt. Dennoch gibt es ein paar Neuerungen, die vor allem unter der Haube zu finden sind.

So kommen alle iPhone 13 Versionen – ob mit oder ohne Namenszusatz – mit dem neuen und verbesserten A15 Bionic Chip, dem laut Apple schnellsten Smartphone-Prozessor auf dem Markt. Die Display-Aussparung für das Kamerasystem („Notch“) ist 20 % kleiner geworden, sodass mehr Pixel für Bildschirminhalte zur Verfügung stehen. Und auch die Displays sind durch die Bank heller geworden, was sich insbesondere bei strahlendem Sonnenschein positiv auf die Lesbarkeit am Screen auswirkt.

iPhone 13 Display

Neu hinzugekommen bei den Standard-Modellen ist die Sensorverschiebung bei der optischen Bildstabilisierung, die im letzten Jahr der Pro-Fraktion vorbehalten war und Verwacklungen beim Fotos machen mit der Dual-Kamera ausgleicht. Verbessert hat sich außerdem die Akkulaufzeit: um bis zu 2,5 Stunden beim iPhone 13 bzw. 1,5 Stunden beim iPhone 13 mini.

iPhone 13 Kamera

Die teureren Pro-Modelle hat Apple wie immer auch mit einigen Extras bedacht. So leuchtet das Display mit einer maximalen Helligkeit von 1000 Nits hier noch heller. Die neue ProMotion-Technik, welche die Anzeige von doppelt so vielen Bildern pro Sekunde ermöglicht, sorgt zudem für flüssigere Darstellungen bei Spiele-Apps und beim Scrollen. Das lichtstärkere 3-Linsen-Kamerasystem erlaubt eine noch bessere Bildqualität bei wenig Licht. Außerdem sind erstmals Makrofotos für extreme Nahaufnahmen und ein dreifacher optischer Zoom möglich. Der Akku ist bei den Pro-Modellen ebenfalls langatmiger als bei den kleinen Brüdern.

Mit der neuen iPhone 13 Serie betreibt Apple vor allem Modellpflege, denn wirkliche Innovationen lässt die neueste iPhone-Generation größtenteils vermissen. Insofern ist z. B. der Wechsel von einem iPhone 11 oder 12 auf ein iPhone 13 nicht unbedingt zu empfehlen. Außer man hat die höchsten Ansprüche an das Kamerasystem und weiß die Möglichkeiten entsprechend auszureizen. Beim iPhone 13 (mini) darf sich angesprochen fühlen, wer über ein kleineres Budget verfügt und auf das ein oder andere Extra verzichten kann. Das „mini“ startet in Apples Online-Shop bei 799,00 €, während es beim normalen 13er bei 899,00 € losgeht. Erhältlich sind die iPhones in den Farben Schwarz („Mitternacht“), Weiß („Polarstern“), Blau, Rosé und Rot mit den Speichergrößen 128 GB, 256 GB und 512 GB.

Das neue iPhone 13 und iPhone 13 mini (Bild: Apple)

Wer großen Wert auf zusätzliche Möglichkeiten im Foto- und Video-Bereich legt, in den Genuss des butterweichen ProMotion-Displays kommen will, eine noch längere Akkulaufzeit möchte und zudem über das nötige Kleingeld verfügt, kann hingegen zum iPhone 13 Pro (ab 1149,00 €) oder zum iPhone 13 Pro Max (ab 1249,00 €) mit dem größten Display greifen. Farbtechnisch gibt es die Wahl zwischen Graphit, Gold, Silber und Sierrablau. Bei der Speicherkonfiguration gibt es neben 128 GB, 256 GB und 512 GB zum ersten Mal auch eine 1 Terabyte Option, die je nach Modell-Variante bis zu 1829,00 € kosten kann.

Das neue iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max

iPhone 12 – der Vorjahressieger

Mit dem iPhone 12 hat Apple im letzten Jahr designtechnisch für frischen Wind gesorgt. Nach Jahren der ein und derselben Aufmachung hat der Hersteller beim 12er die Optik des ersten iPhone SE mit seinen flachen Kanten wiederaufleben lassen. In den „neuen“ Formfaktor hat Apple die aktuellste Hardware fließen lassen, unter anderem den ultraschnellen A14 Bionic Chip, der die Konkurrenz in diversen Benchmark-Tests im letzten Jahr weit hinter sich ließ. Angeboten wird das iPhone 12 neben der Standard-Version mit 6,1-Zoll-Display auch als kompakteres „mini“-Modell mit einer Bilddiagonalen von 5,4 Zoll, welches allerdings über eine schwächere Akkuaufzeit verfügt als sein großer Bruder.

iPhone 12 Farben

Der OLED-Bildschirm bietet typischerweise ein besonders kontrastreiches Bild mit satten Farben und ultratiefen Schwarztönen, dass zudem noch energiesparender als die in früheren Modellen verbauten LCD-Screens arbeitet. Mit an Bord ist auch hier eine leistungsstarke 12-MP-Dual-Kamera mit Weitwinkel- und Ultraweitwinkelobjektiv, die besonders bei schlechten Lichtbedingungen zu überzeugen weiß und das typische Bildrauschen reduziert. Das 12er verfügt dank des „MagSafe“-Systems zudem über eine magnetische Rückseite für ein zuverlässiges und schnelles sowie kabelloses Aufladen mit kompatiblem MagSafe-Ladezubehör. Unterstützt wird darüber hinaus auch der 5G Mobilfunkstandard für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität – eine entsprechende Netzabdeckung vorausgesetzt.

iPhone 12 Design

Verfügbar ist das iPhone 12 in den Farben Schwarz, Weiß, Rot, Grün, Blau und Violett mit 64 GB, 128 GB sowie 256 GB großem Speicher. Wer viel Wert auf das neueste iPhone-Design legt, bei der Ausstattung keine Kompromisse eingehen will und nicht unbedingt den allerneuesten Streich aus der Apple-Schmiede haben muss, ist beim iPhone 12 genau richtig. Ob es nun das iPhone 12 oder das kleinere iPhone 12 mini sein soll, hängt davon ab, wie viel man ausgeben möchte. Das iPhone 12 mini gibt es bei Apple bereits ab 679,00 €, das größere 12 ab 799,00 €. Beim kleinen und günstigeren 12 mini muss man aber auch eine schwächere Akkulaufzeit in Kauf nehmen. Die Pro-Modelle hat Apple mit dem Release des neuen iPhone 13 im Übrigen aus dem Sortiment genommen. Zu kaufen gibt es die High-End-Geräte, die mit zusätzlichen Extras vor allem im Foto- und Videobereich aufwarten, jedoch weiterhin bei diversen anderen Anbietern.

Tipp: Wenn ihr den ein oder anderen Euro sparen wollt, lohnt sich ein Blick auf das iPhone-Angebot beim Online-Versandhändler Amazon. Denn dort sind die iPhone-Modelle sowohl neu als auch generalüberholt meist etwas günstiger zu haben als in Apples hauseigenem Online-Shop!

Hier geht’s zum iPhone 12 Angebot auf Amazon

iPhone 11 – der Dauerbrenner

Dass Apple das iPhone 11 immer noch aktiv im Sortiment hat, spricht bereits Bände. Auch nach zwei Jahren auf dem Markt gehört das iPhone 11 immer noch nicht zum alten Eisen und erfreut sich großer Beliebtheit unter den iPhone-Nutzern. Als Nachfolger des iPhone XR, welches seinerzeit als abgespeckte Version des iPhone XS galt, verfügt das 11er bereits über die moderne iPhone-Optik mit einem vollflächigen und 6,1 Zoll großen LCD-Display ohne Home-Taste, aber dafür mit Face ID Gesichtserkennung. Angetrieben wird das 11er vom schnellen und leistungsfähigen A13 Bionic Prozessor.

iPhone 11 Rückseite

Das 12-MP-Dual-Kamera-System mit zusätzlichem Ultraweitwinkelobjektiv liefert beeindruckende Bilder mit breitem Blickwinkel und bietet die Möglichkeit, Nachtfotos bei Dunkelheit und sogenannte „Slofies“ (Selfies in Zeitlupe) aufzunehmen. Außerdem punktet das iPhone 11 mit einer extrem guten Akkulaufzeit, die dem Gerät in zahlreichen Tests attestiert wurde. Mit an Bord ist zudem ein besserer Schutz vor Flüssigkeiten nach IP68 Schutzklasse. Und das alles gibt es dann zu einem verhältnismäßig günstigen Preis ab 579,00 €.

iPhone 11 Farben

Das iPhone 11 schlägt als eines der beiden „günstigeren“ iPhones in unserem Ratgeber zwei Fliegen mit einer Klappe: Es bietet ein modernes Design und sprengt dabei nicht direkt das Bankkonto. Daher eignet es sich für alle, die zugunsten eines niedrigeren Kaufpreises auf die ein oder anderen Innovation verzichten können, aber dennoch ein leistungsfähiges und zeitgemäßes iPhone in der Hand halten wollen. Wer ins Apple-Ökosystem einsteigen möchte oder dort bleiben will, ohne das Konto zu plündern, dem empfehlen wir zum iPhone 11 zu greifen. Zu haben ist das iPhone 11 in sechs verschiedenen Farben (Weiß, Schwarz, Rot, Grün, Gelb und Violett) und 64 GB bzw. 128 GB großem Speicher.

Hier geht’s zum iPhone 11 Angebot auf Amazon

iPhone SE – das Budget-iPhone

Ihr wollt kein Vermögen ausgeben, aber dennoch ein aktuelles iPhone euer Eigen nennen? Mit einem Preis ab 479,00 € ist das iPhone SE das mit Abstand und für Apple-Verhältnisse günstigste iPhone, das der Hersteller derzeit im Angebot hat. Das SE vereint viele Eigenschaften, die Nutzer über die Jahre am iPhone lieben gelernt haben. So kommt es nicht wie die höherpreisigen Modelle mit Face ID Gesichtserkennung, sondern setzt nach wie vor auf den klassischen Home-Button mit Touch ID Fingerabdrucksensor, den viele Nutzer als praktischer erachten. Mit seinem 4,7 Zoll großen Display ist es zudem ein Stück weit handlicher als die iPhones aus der oberen Preiskategorie. Die schwarzen Balken am oberen und unteren Bildschirmrand lassen das SE im Vergleich zu den teureren Geräten aber auch ein wenig antiquiert wirken.

iPhone SE Farben

Dennoch weiß das SE unter der Haube mit einer zeitgemäßen Ausstattung zu überzeugen, die zum Teil auch in den hochpreisigen High-End-Modellen zum Einsatz kommt. Allen voran der schnelle A13 Bionic Chip, das farbenfrohe und detailreiche Retina HD Display, spannende Foto-Features wie Porträtaufnahmen mit Tiefen-Kontrolle sowie kabelloses Laden via Qi-Ladetechnik. Und das alles gibt es zu einem im Vergleich zu Apples sonstiger Preispolitik eher niedrigen Preis. Wer sich nicht an der altmodischen Optik stört, einen günstigen Einstieg in das Apple-Ökosystem sucht oder den handlicheren Formfaktor früherer Modelle bevorzugt, erhält mit dem iPhone SE ein kompaktes und performantes iPhone mit vielen Extras. Erhältlich ist das iPhone SE in den Farben Weiß, Schwarz und Rot mit den Speichergrößen 64 GB und 128 GB.

Hier geht’s zum iPhone SE Angebot auf Amazon

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen Affiliate-Link klickt und etwas kauft, bekommen wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision und ihr unterstützt dadurch unsere Arbeit. Für euch verändert sich der Preis nicht.

Als Nächstes: Diese Tricks kannst du täglich nutzen! (Video)