x Tricks fürs iPhone App Mehr Tricks fürs iPhone laden Laden im App Store

iOS 14.6 ist da: Neue Features & Fehlerbehebungen

News: 24.05.2021, 21 Uhr • Lesezeit: 2 Minuten

Einstellungen App LogoBereits Anfang Juni wird uns Apple auf der WWDC iOS 15 vorstellen, doch das hält Apple nicht davon ab, weiterhin Updates für das aktuelle iOS 14 zu veröffentlichen. Mit iOS 14.6 hat Apple soeben ein weiteres Zwischenupdate auf den Weg gebracht und versorgt die Nutzerschaft damit nicht nur mit wichtigen Fehlerbehebungen, sondern auch ein paar neuen Features, auf die wir euch im Folgenden aufmerksam machen wollen.

Bedienungshilfen, AirTags & Podcast

Wie beinahe jedes iOS-Update hat auch das neue iOS 14.6 eine Handvoll neuer Features im Schlepptau. Wenn ihr die Sprachsteuerung in den Bedienungshilfen aktiviert habt, könnt ihr in iOS 14.6 euer iPhone nach einem Neustart komplett per Sprache entsperren. Leider ist die Sprachsteuerung noch nicht auf Deutsch verfügbar, aber man kann die Funktion zumindest schonmal auf Englisch nutzen. Dafür muss die Sprachsteuerung natürlich aktiviert sein, geht dazu in den „Einstellungen“ unter „Bedienungshilfen“„Sprachsteuerung“. Nachdem ihr euer iPhone neu gestartet oder ganz aus und wieder eingeschaltet habt, seht ihr im Sperrbildschirm oben links das blaue Icon für die Sprachsteuerung. Ab sofort könnt ihr euer iPhone auch nach einem solchen Neustart komplett mit eurer Stimme öffnen.

Für Apples neuen Bluetooth-Tracker „AirTag“ und auch andere Geräte im Wo ist?-Netzwerk könnt ihr im „Verloren-Modus“ jetzt auch eine E-Mail-Adresse hinterlegen. Bislang konntet ihr für den Fall, dass ihr den Tracker bzw. den damit verbundenen Gegenstand verliert, nur eine Telefonnummer für den Finder zwecks Kontaktaufnahme hinzufügen. Außerdem zeigt der AirTag eure Telefonnummer teilweise verdeckt an, wenn er mit einem NFC-fähigen Gerät angetippt wird. Erwähnenswert ist auch die Möglichkeit, Podcasts in der gleichnamigen iOS-App nun auch kostenpflichtig zu abonnieren.

AirTag

Diverse Fehlerbehebungen

iOS 14.6 kümmert sich auch um die Beseitigung einiger Softwarefehler, darunter ein Problem bei der Nutzung der „Mit Apple Watch entsperren“-Funktion zwecks Entsperrung des iPhones via Apple Watch sowie ein bekannter Bluetooth-Bug, der zur Folge hatte, dass Audio plötzlich an ein anderes Gerät gesendet wurde. Die komplette Liste an behobenen Problemen liest sich wie folgt:

  • „Mit Apple Watch entsperren“ funktionierte möglicherweise nicht, nachdem „iPhone sperren“ auf der Apple Watch verwendet wurde.
  • Erinnerungen wurden in einigen Fällen als Leerzeilen angezeigt.
  • Erweiterungen zum Blockieren von Anrufen werden möglicherweise nicht in den Einstellungen angezeigt.
  • Bluetooth-Geräte wurden während eines Anrufs gelegentlich getrennt oder sendeten Audio an ein anderes Gerät.
  • Die Leistung des iPhone war in einigen Fällen während des Startvorgangs reduziert.

iPhone mit Apple Watch entsperren Beispielbild

iOS 14.6 installieren – so geht’s

Noch einmal zur Erinnerung: Damit euch beim Update keine Daten verloren gehen, solltet ihr sicherheitshalber vorab ein iCloud Backup bzw. iTunes Backup erstellen. Wie immer könnt ihr die Aktualisierung kabellos am iPhone in der Einstellungen-App unter „Allgemein“ → „Softwareupdates“ anstoßen. Mit einem Tipp auf „Laden und installieren“ startet ihr den Download.

Mehr Tricks fürs iPhone im App Store

Empfange regelmäßig coole iPhone Tricks, neue iOS Update Tipps & wichtige  News rund um dein iPhone bequem per App – gratis!

Tricks fürs iPhone App Laden im App Store QR Code zum App Store