News vom 06.11.2020 22:08 Uhr

iOS 12.4.9 – Update für alte Geräte schließt Sicherheitslücken

In unregelmäßigen Abständen veröffentlicht Apple immer wieder auch Updates für ältere iPhone-Modelle, welche die neueste iOS-Version nicht unterstützen. So schiebt der iPhone-Hersteller anlässlich des am Donnerstagabend verteilten iOS 14.2 Updates nun mit iOS 12.4.9 ein kleines aber wichtiges Sicherheitsupdates nach, das ihr als Besitzer eines iPhone 6 oder älter alsbald installieren solltet.

iOS 12.4.9 Update behebt gefährliche Systemschwachstellen

Viele ältere iPhone-Modelle sind nach wie vor im Umlauf und auch deren Nutzer möchten softwaretechnisch immer auf der sicheren Seite sein. So hat Apple einen Tag nach dem großen iOS 14.2 Update mit iOS 12.4.9 eine neue Software-Version für ältere iPhones zum Download bereitgestellt, die schwerwiegende Sicherheitslücken adressiert.

Wie die Kollegen von iphone-ticker.de schreiben, handelt es sich dabei um drei schwerwiegende iOS-Schwachstellen, die es Angreifern ermöglichen, Schadsoftware auf dem iPhone auszuführen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kommentiert das Problem wie folgt:

Ein entfernter, anonymer Angreifer kann mehrere Schwachstellen in Apple iOS und Apple iPadOS ausnutzen, um die Kontrolle über das Gerät zu übernehmen, um einen Absturz von Programmen oder dem Gerät zu verursachen, um vertrauliche Informationen auszuspähen, um Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen oder um sonstige Auswirkungen zu verursachen.

Falls ihr im Besitz eines der folgenden Geräte seid, solltet ihr das iOS 12.4.9 Update sobald wie möglich aufspielen:

  • iPhone 5s
  • iPhone 6 and 6 Plus
  • iPad Air
  • iPad mini 2 & 3
  • iPod touch (6. Generation)

Übrigens: Neuere Geräte sind auch von den Systemlücken betroffen. Es empfiehlt sich also in jedem Fall auch das neueste iOS 14.2 Update zu installieren, mit dem die Schwachstellen ebenfalls geschlossen werden.

iOS 12.4.9 Update installieren

Für alle, die es (noch) nicht wissen oder vielleicht auch vergessen haben, hier noch einmal zur Erinnerung: Damit euch beim Update keine Daten verloren gehen, solltet ihr sicherheitshalber vorab ein iCloud Backup bzw. iTunes Backup erstellen. Wie immer könnt ihr die Aktualisierung kabellos am iPhone in der Einstellungen-App unter Allgemein → Softwareupdates anstoßen. Mit einem Tipp auf „Laden und installieren“ startet ihr den Download.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne