News vom 07.04.2020 20:57 Uhr

iOS 13.4.1 Update behebt FaceTime-Fehler

Seit heute Abend steht das neue iOS 13.4.1 Update zum Download bereit. Dieses kleine iOS Update enthält zwei größere Fehlerbehebungen für das iPhone, die seit dem iOS 13.4 Update, welches Ende März erschienen ist, bei einigen Nutzern aufgetreten sind.

iOS 13.4.1 behebt FaceTime-Fehler

Ein größerer Fehler, der durch das rund 110 MB große iOS 13.4.1 Softwareupdate behoben wird, ist gerade jetzt in Zeiten des Coronavirus und Homeoffice für zahlreiche Nutzer besonders störend gewesen. So wird ein Problem bei FaceTime behoben, bei dem Geräte mit iOS 9.3.6 Versionen oder älter nicht an FaceTime-Anrufen mit Geräten, die das neueste iOS 13.4 Update installiert hatten, teilnehmen konnten.

Das selbe Problem trat auch bei OS X und El Capitain 10.11.6 auf, die ebenfalls diese Probleme mit FaceTime-Anrufe hatten.

Durch das neue Update auf iOS 13.4.1 ist nun sichergestellt, dass FaceTime Anrufe zwischen den verschiedenen Softwareversionen wieder funktionieren.

iOS 13.4.1 Update löst Bluetooth-Einstellungen Crash

Ebenfalls wurde ein Fehler in den iPhone Einstellungen behoben, bei dem das Auswählen der Option „Bluetooth“ aus dem Schnellaktionsmenü des Home-Bidlschirms fehlgeschlagen ist.

Damit meint Apple wohl das Schnellmenü, welches erscheint, wenn man länger auf das Einstellungen-Icon gedrück hält. Der Schnellzugriff hier auf die Bluetooth-Einstellungen hat nicht immer korrekt funktioniert. Wir selber haben diese Probleme ebenfalls über das Schnellmenü im Kontrollzentrum festgestellt. Wo durch längeres Tippen auf das Bluetooth-Icon verfügbare Geräte angezeigt werden und durch erneutes Tippen kann man sich direkt mit dem gewünschten Bluetooth-Gerät verbinden. Dies hat unter iOS 13.4 auch nicht immer reibungslos funktioniert und wurde nun mit dem iOS 13.4.1 Update wohl ebenfalls korrigiert.

Das offizielle Änderungsprotokoll des iOS 13.4.1 Updates fällt dieses Mal etwas kurz aus und beschreibt die enthaltenen Fehlerbehbungen wie folgt:

  • Es behebt ein Problem, bei dem Geräte mit iOS 13.4 nicht an FaceTime-Anrufen mit Geräten mit iOS 9.3.6 und älter oder OS X El Capitan 10.11.6 und älter teilnehmen können.
  • Es behebt einen Fehler bei der App „Einstellungen“, bei dem das Auswählen von „Bluetooth“ aus dem Schnellaktionenmenü des Home-Bildschirms fehlschlägt.

Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar. Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du unter: https://support.apple.com/kb/HT201222

iOS 13.4.1 installieren – so geht’s

Bevor ihr das Update macht, solltet ihr erst mal ein iCloud Backup bzw. iTunes Backup erstellen. Wie immer könnt ihr dann die Aktualisierung kabellos in der Einstellungen-App unter Allgemein → Softwareupdates anstoßen. Mit einem Tipp auf „Laden und installieren“ startet ihr den Download.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne