News vom 07.11.2019 20:57 Uhr

iOS 13.2.2 – Mini-Update behebt Mobilfunkprobleme

Am Donnerstagabend hat Apple mit iOS 13.2.2 unerwartet das nächste kleine iOS-Update veröffentlicht, nur wenige Tage nach dem Release von iOS 13.2 bzw. iOS 13.2.1. Das Update widmet sich in erster Linie Fehlerbehebungen, insbesondere sollen damit Probleme beim Mobilfunk beseitigt werden.

iOS 13.2.2 merzt Mobilfunkprobleme & App-Abstürze aus

Apple beschert allen iPhone-Nutzern dieser Tage ein iOS-Update nach dem anderen. So folgt auf das vor ein paar Tagen zum Download freigegebene „große“ iOS 13.2 Update ein kleines Mini-Update mit Fehlerbehebungen, u. a. bei der Nutzung von Mobilfunk. Das komplette Änderungsprotokoll liest sich wie folgt:

Wie aus dem Changelog hervorgeht, korrigiert das Update auch „ein Problem durch das Apps während der Ausführung im Hintergrund unerwartet beendet werden“. Auch ein Problem mit der Verfügbarkeit von mobilen Daten wird kurzerhand gefixt. Wenn ihr in letzter Zeit mit derlei Schwierigkeiten am iPhone zu kämpfen hattet, empfehlen wir euch das Update zeitnah zu installieren.

iOS 13.2.2 installieren – so geht’s

Bevor ihr das Update macht, solltet ihr erst mal ein iCloud Backup bzw. iTunes Backup erstellen. Wie immer könnt ihr die Aktualisierung kabellos in der Einstellungen-App unter Allgemein → Softwareupdates anstoßen. Mit einem Tipp auf „Laden und installieren“ startet ihr den Download.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,54 von 5 Sternen