Gregor 24.09.2016 11:01 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Kleines Bugfix-Update: Apple veröffentlicht iOS 10.0.2

Am gestrigen Freitagnachmittag hat Apple iOS 10.0.2 veröffentlicht. Damit bügelt der iPhone-Hersteller kleinere Fehler aus. Der Start von iOS 10 war – von kleineren Aussetzen ganz zu Beginn – einer der ruhigeren. Größere Probleme hatten kaum Anwender. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Apple mit seinem Update auf iOS 10.0.2 lediglich zwei Probleme namentlich adressiert. So konnte es unter Umständen passieren, dass das Aktivieren der iCloud Foto Mediathek zum Absturz von Fotos.app führte. Ein anderes Problem betrifft die Audiosteuerung über Kopfhörer: Bei manchem Anwender von Lightning-Kopfhörern reagierten die Tasten für Lauter/Leiser/Start/Stopp nicht mehr.

iOS 10.0.2 behebt kleinere Probleme

Beide Probleme sind unserer Meinung nach nur kleinere Missgeschicke. Wir erinnern uns noch lebhaft daran, dass Apple bei einem Minor-Update von iOS 9 den TouchID-Sensor seines damaligen Spitzenmodells iPhone 6s lahmlegte. Informationen zu den sicherheitsrelevanten Inhalten des Updates kann man einem Supportdokument entnehmen. So hat Apple alle Patches von iOS 10.0.1 inkludiert, Wir empfehlen allen Anwendern, das Update zu installieren, auch wenn keine Probleme aufgetreten sind.