Gregor 22.08.2016 20:01 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Apple Music Festival findet in London statt

Das iTunes Festival war eine gute Tradition aus dem Hause Apple. Jeden Herbst feiert Apple die Popmusik und sich selbst. Natürlich ist das mittlerweile zu „Apple Music Festival“ Website umbenannte Festival eine Werbeveranstaltung. Und zwar für Apple. Denn der iPhone-Konzern ist seit jeder eng mit der Popkultur und der Musik verbunden. Schon zur Zeit des iPods hat der Hightech-Gigant enge Kontakte in die Pop-Welt. Apple pflegt das Image des trendigen und Trends setzenden Immerjugendlichen wie keine andere Firma der Welt. In diesem Jahr können Interessierte dabei zusehen, wenn Apple die moderne Popmusik zelebriert.

Apple Music Festival in London

Vom 18. – 30. September 2016 steigt die große Party in London, auch das ist gute Festival-Tradition. Natürlich wird in diesem Jahr etwas anders sein: Kunden mit einem Apple Music Abo werden die Performances ebenfalls kostenlos genießen können. Apple stellt die Auftritte zwar allen Interessierten auf dem Apple TV kostenlos zur Verfügung, dies allerdings nur für die Dauer des Festivals. Wer den Auftritt seines Lieblingskünstlers nochmals erleben oder dauerhaft in der eigenen Mediathek konservieren wollte, der musste bislang Geld auf den Tisch legen.

iTunes Festival heißt nun Apple Music Festival

Um die Auftritte der einzelnen Künstler live und kostenlos verfolgen zu können genügt ein in den ersten drei Monaten kostenloses Apple Music Abo. Auf der Website zum Festival heißt es:

Apple Music Festival 10 returns to London in September for 10 exhilarating nights of live music. Residents of the UK can win tickets to the gigs. Apple Music members around the world can watch the performances for free. Ticket applications will be opening soon. Follow @AppleMusic on Twitter and Snapchat for up-to-the-minute information and join the #AMF10 conversation.

Natürlich sind die Vorbereitungen bereits in vollem Gange. Eine ausgiebige Berichterstattung kann man bereits bei Beats1 verfolgen. Der Apple Music Radiosender berichtet schon seit Tagen immer wieder sporadisch vom #AMF10. Welche Künstler in London auftreten werden, ist derzeit noch nicht ausgemacht. Einzig der Veranstalter wird bereits genau wissen, wer die Bühne im Roundhouse im Herzen der englischen Hauptstadt unsicher machen wird. Wir freuen uns darauf.