TIPP: Das iPhone 8 für weniger als 5 €
Christoph 17.05.2018 20:05 Uhr
News von

6 Bewertungen
4,33 Sterne

WhatsApp-Bug: keine Namen in der Nachrichten-Vorschau

Die Messenger-App WhatsApp zeigt derzeit keine Namen in den Push-Nachrichten an. Berichten mehrerer Nutzer zufolge sollen die Namen der Sender in der Nachrichten-Vorschau nach dem letzten Update fehlen. Anderen User hingegen wird der Name des Senders angezeigt, selbst wenn die Vorschau-Funktion deaktiviert ist.

Keine Namen in WhatsApp Nachrichten-Vorschau

Wie die Kollegen von appgefahren berichten, häufen sich derzeit die Meldungen von WhatsApp-Usern, bei denen der Name des Nachrichten-Senders nicht in der Push-Vorschau angezeigt wird. Beobachtet wurde das Phänomen nach dem letzten Update. Zwar konnten wir das Problem in der Redaktion nicht selbst reproduzieren, so hat das Problem der Meldung zufolge etwas mit einer bestimmten Einstellung zu tun.

Ist in der iOS-Einstellungen-App unter dem Menüpunkt „Mitteilungen“ die Vorschau deaktiviert, verschwindet der Name in der Benachrichtigung gleich mit. Ist die Vorschau wieder aktiv, zeigt die Push-Nachricht wieder den Namen samt Nachrichten-Vorschau an. Wer die Vorschau der Nachrichten bewusst ausgeblendet hat, muss vorübergehend damit leben, dass es nicht rund läuft oder die Vorschau wieder aktivieren. Wie dem Bericht weiter zu entnehmen ist, sind die Modelle iPhone 7 Plus und iPhone X betroffen.

Kurios: Erst kürzlich erreichte uns die Meldung einer Nutzerin, wonach ihr der Name des Senders trotz Deaktivierung der Vorschau-Funktion angezeigt wird. Offenbar hat WhatsApp derzeit mehrere unterschiedliche Baustellen bezüglich der Nachrichten-Vorschau zu bearbeiten.

Eine offizielle Lösung für das Problem gibt es seitens WhatsApp noch nicht. Wie und wann der Bug gefixt wird, ist insofern noch unklar. Womöglich läuft alles auf ein entsprechendes Update hinaus, das den Fehler wieder beseitigt.