Gregor 19.07.2016 6:37 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Update: iOS 9.3.3, watchOS 2.2.2, tvOS 9.2.2, OS X 10.11.6 veröffentlicht

In einem großen Rundumschlag hat Apple am gestrigen Montagabend allen seinen Betriebssystemen ein Bugfix-Update spendiert. Neue Funktionen sind freilich in den kostenlosen Fehlerbehebungen nicht enthalten, im Herbst werden die neuen Systeme (iOS 10, macOS Sierra, tvOS 10 und watchOS 3) erwartet.  Diese bringen eine Menge neuer Funktionen und Veränderungen unter und auf der Oberfläche mit. Das gestrige Update auf iOS 9.3.3 hingegen beschäftigt sich ausschließlich mit Fehlerbehebung und Verbesserung der Performance. Mehr verraten auch die spärlichen Release Notes nicht, die Apple vor dem Update einblendet (siehe Foto).

iOS 9.3.3: Sicherheit, Stabilität und Performance

Mit knapp 60 MB fällt das Update nicht besonders groß aus. Zu den Sicherheitsinhalten von iOS 9.3.3 ist zum derzeitigen Zeitpunkt noch nichts bekannt, klar ist aber, dass Apple mit dieser Version einige Sicherheitslücken schließen wird.

tvOS 9.2.2, watchOS 2.2.2 und OS X 10.11.6: Bugfixes

Mehr als Fehlerbereinigungen bringen auch die „übrigen“ Betriebssystemversionen nicht. Sie sollen allesamt für ein reibungsloseres Verwenden von Apple-Hardware sorgen und Sicherheitslücken ausbügeln.

Alle Updates können kostenlos über den jeweiligen App Store oder über den Einstellungsdialog bezogen werden. Wer keinen Jailbreak installiert hat, der kann die Updates ruhigen Gewissens sofort durchführen. Es steht nicht zu erwarten, dass Apple grobe Schnitzer eingebaut hat. Schließlich sind die Betriebssystemversionen allesamt durch eine längere Beta Phase gegangen. Aus Sicherheitsgründen empfehlen auch wir ein zeitnahes updaten aller Systeme.