Suchen
Christoph 20.02.2018 9:25 Uhr
News von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen
4,20 Sterne

iOS 11.2.6 Update – Apple behebt Nachrichten-Bug und mehr

Mit dem Release von iOS 11.2.6 am Montagabend hat Apple zeitnah auf den letzten iOS-Bug reagiert, bei dem eine bestimmte Zeichenkette iPhones und Nachrichten-Apps wie iMessage, Facebook Messenger und WhatsApp zum Absturz brachte. Das Update hält jedoch noch eine weitere Fehlerbehebung parat.

Apple fixt iOS-Bug in Messenger-Apps

Apple hat Wort gehalten und die angekündigte Fehlerbehebung für den neuesten iOS-Bug zügig nachgeliefert. Ende letzter Woche wurde ein Softwarefehler bekannt, bei dem der Erhalt eines Schriftzeichens aus der indischen Sprache „Telugu“ via iMessage oder einer anderen Drittanbieter-App betroffene iPhones und Apps abstürzen ließ. Über eine vorübergehende Lösung für den Fehler berichteten wir bereits in einem anderen Artikel. In der iOS 11.3 Beta – der Vorab-Version des im März erwarteten iOS-Updates – hatte Apple das Problem bereits ausgemerzt. In den Release Notes von iOS 11.2.6 heißt es konkret:

Weitere Fehlerbeseitigungen in iOS 11.2.6

Neben dem Fix für die „Killer-Nachricht“ ist dem Änderungsprotokoll des neuesten iOS-Updates noch eine weitere Information zu entnehmen: So beseitigt das Update ein Verbindungsproblem von Apps mit externen Geräten. Um welche Geräte es sich dabei konkret handelt, ist dem Changelog allerdings nicht zu entnehmen. Unter iOS 11.2.5 gab es zumindest Verbindungsprobleme mit dem Ford-Entertainment-System.

vfde