Suchen
Christoph 09.01.2018 10:40 Uhr
News von
8 votes, average: 4,63 out of 58 votes, average: 4,63 out of 58 votes, average: 4,63 out of 58 votes, average: 4,63 out of 58 votes, average: 4,63 out of 5
8 Bewertung(en)

Kälte legt Kamerablitz lahm am iPhone X und iPhone 8

Es ist allseits bekannt, dass iPhones bei extremen Temperaturen unter Aussetzern leiden können. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kälte-Bug beim iPhone X, welcher das Display bei niedrigen Temperaturen einfrieren ließ. In den Apple Support-Foren häufen sich derzeit die Meldungen von Nutzern, wonach der Kamerablitz am iPhone X und iPhone 8 bei Kälte versagt. Was es mit dem Kamerablitz-Problem auf sich hat und was ihr dagegen tun könnt, erfahrt ihr im Folgenden.

Kamerablitz funktioniert bei Kälte nicht

Erst kürzlich machte Apple mit der verheimlichten Performance-Drosselung von iPhones mit altem Akku negative Schlagzeilen. Nun scheinen die winterlichen Temperaturen dem iPhone-Hersteller erneut zuzusetzen. Demnach soll laut Aussage einiger Nutzer der Blitz am iPhone X und iPhone 8 bei Temperaturen um die 0 Grad Celsius nicht funktionieren. Ist das iPhone für längere Zeit den niedrigen Temperaturen ausgesetzt, löst der Blitz bei einigen Anwendern nicht aus. Zwar lässt sich der „Blitz“-Modus manuell aktivieren, beim Aufnehmen von Fotos verweigern die LEDs jedoch die Arbeit.

Bildquelle: Pixabay

Obwohl Apple die Betriebstemperatur in einem Support-Dokument mit 0 bis 35 Grad Celsius angibt, tritt das Problem Berichten zufolge auch bei Temperaturen von 3 bis 5 Grad auf – einem Temperaturbereich, bei dem das iPhone eigentlich rund laufen sollte. Betroffen sind nach unserem derzeitigen Kenntnisstand nur die besagten neuen iPhone-Modelle. Eine offizielle Stellungnahme zu diesem Problem seitens Apple gibt es bislang noch nicht.

Mögliche Lösung für das Blitz-Problem

Solltet ihr von dem Fehler betroffen sein, kann es laut Aussage eines Nutzers helfen die Taschenlampe im Kontrollzentrum für einige Zeit zu aktivieren. Die Vermutung: Die betroffenen Bauteile wärmen sich in der Folge auf, sodass der Kamerablitz wieder auslöst. Nach einiger Zeit in der Kälte, ohne Nutzung des iPhones, bleibt der Blitz jedoch wieder dunkel.

Mit der zuletzt bekannt gewordenen Performance-Drossel bei iPhones mit schlechtem Akku hat das Blitz-Problem allerdings nichts zu tun. Denn die iOS-Funktion ist am neuen iPhone X und dem iPhone 8 noch deaktiviert. Allerdings kann die Akku-Bremse auch bei älteren iPhones dafür sorgen, dass der Blitz deaktiviert wird. Für alle Nutzer von älteren iPhones, die mit Geschwindigkeitseinbußen aufgrund der versteckten iOS-Funktion zu kämpfen haben, hat Apple kürzlich ein günstiges Akku-Austauschprogramm für betroffene Geräte gestartet.

Wie hilfreich ist dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Aktuell: 4,63 von 5 Sternen
vfde