Gregor 13.06.2016 11:49 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Support Communities: Apple verbessert Website

Apple betreibt seit Jahren die so genannten Support Communities auf der Apple Support Website. Ziel dieser Einrichtung ist es, dass sich Nutzer und Apple-Mitarbeiter gegenseitig schnell und unkompliziert helfen können. Für die Nutzung der Funktion ist eine Anmeldung mit gültiger Apple ID erforderlich. Zu allen Produkten aus dem Hause Apple – sei es Hard- oder Software – findet sich ein passendes Diskussionsforum, in dem Anwender moderiert ihre Probleme schildern und um Lösungsansätze bitten können. Häufig schalten sich auch Apples Support-Agents ein und nehmen sich einem Problem gezielt an.

Support Communities: Neue Startseite, Problem-Push und veränderte Ansicht

Die Support Communities haben eine neue Startseite bekommen, die insgesamt freundlicher wirkt, als das zuvor eingesetzte, etwas angestaubte Design. Funktional hat sich wenig getan, einzig das Look und Feel ist verbessert worden. So bekommen Anwender auf der Startseite direkt interessante letzte Beiträge präsentiert. Die neue Frage-Antwort-Ansicht gibt die zuvor genutzte rein chronologische Sichtweise auf und lässt sich so besser nach dem richtigen Tipp durchforsten.

Eine Neuerung, die in der Zukunft hilfreich werden könnte, ist der „I have this problem, too“- Button. Dieser verleiht der aktuellen Frage etwas mehr Gewicht und sorgt dafür, dass das Problem wieder verstärkt in das „Bewusstsein“ der Support Communities rückt. So lassen sich auch für Apple Probleme – beispielsweise nach Veröffentlichung einer neuen Systemversion – hervorragend überwachen. Apple nutzt das Werkzeug intensiv als Frühwarnsystem – auch wenn es der Konzern nicht offen zugibt.

Apple Support Communities aufgebohrt

Apple ist weiterhin damit beschäftigt, seinen Support-Bereich kontinuierlich zu verbessern. Nachdem der Apple Support mittlerweile mit @AppleSupport einen eigenen Twitter-Account bekommen hat, ist das moderate Re-Design der Support Communities ein weiterer Mosaikstein hin zu noch mehr Kundenzufriedenheit. Denn wer seine Probleme schnell gelöst bekommt, greift eher wieder zu einem Gerät aus Cupertino. Apple hat erkannt, dass eine leistungsfähige Support-Struktur ein klares Kaufargument für Kunden darstellt. Die Support Communities sind hier ein zentraler Bestandteil der Konzernstrategie für mehr Kundenzufriedenheit.