Diana 02.01.2018 11:22 Uhr
News von

10 Bewertungen
4,60 Sterne

iPhone X: Wieso muss man die Seitentaste im App Store zwei Mal drücken?

Die meisten Besitzer eines iPhone X haben es sich mit Sicherheit schon mehrfach gefragt: Wieso muss man die Installation oder Bezahlung einer App im App Store zusätzlich zur Face ID mit einem Doppelklick der Seitentaste bestätigen? Der Apple-Blogger John Gruber hat eine mögliche Erklärung geliefert.

Doppelklick soll vor Missbrauch schützen

Während bei vorherigen iPhone-Modellen der Fingerabdrucksensor als Verifizierung eines App-Kaufs genügt, verlangt Apple beim iPhone X neben der Gesichtserkennung das zweimalige Drücken der Seitentaste. Doch wozu ist der Doppelklick gut? In den USA ist diese Geste bei der Verwendung von Apple Pay geläufig, aber in Deutschland ist der Doppelklick weitgehend unbekannt. Selbst das offizielle Benutzerhandbuch von Apple zum iPhone X liefert auf die Frage nach dem Grund des Doppelklicks keine Antwort.

Der Apple-Blogger John Gruber hat eine – für uns –  plausible Begründung dafür: Das zweimalige Drücken der Seitentaste soll davor schützen, dass ihr nicht auf gefälschte Apps hereinfallt. Würde die Autorisierung über einen virtuellen statt über einen physischen Button ablaufen, könnte eine betrügerische App hier einen gefälschten Apple-Pay-Button einblenden. Die Funktion der Seitentaste jedoch kann nur von Apple selbst verändert und überschrieben werden, sodass der Doppelklick für eine sichere Transaktion sorgen soll.

Zusätzlich zu der Theorie von John Gruber denken wir, dass der Doppelklick dazu dienen soll, dass ihr nicht aus Versehen eine App kauft. Wenn die Autorisierung nur über die Gesichtserkennung laufen würde, würde es für einen Kauf einer App reichen, lediglich aufs iPhone zu schauen.

Tipp: Ihr habt aus Versehen eine App gekauft, die ihr gar nicht haben wollt? Apps zurückgeben und Geld zurück erhalten.