Gregor 07.06.2016 10:20 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Mockup zeigt neues MacBook Pro mit OLED-Touchbar

Seit kurzem geht das Gerücht rum, dass das nächste MacBook Pro mit einer OLED-Touch-Leiste ausgestattet werden könnte. Diese würde die bisherigen Funktionstasten ersetzen und den Mac-Nutzern vollkommen neue Möglichkeiten der Steuerung eröffnen. Nachdem kürzlich ein vermeintlicher Leak einer solchen Tastatur mit OLED-Touchbar im Netz aufgetaucht war, ist es nun einem 9to5mac-Leser gelungen ein Mockup zu erstellen, welches zeigt, wie ein solches MacBook mit dem Feature aussehen könnte.

Das Konzept zeigt eine Mischung aus einem 12-Zoll-MacBook und einem 15-Zoll-MacBook Pro mit OLED-Touch-Leiste anstelle der physischen Funktionstasten in der obersten Reihe der Tastatur. Zudem ist das Scharnier um einiges schmaler und auch die Tasten scheinen größer zu sein. Auf der besagten OLED-Touchbar sind ein Power und Escape Button sowie die Tasten F1-F12 mit alternativen Funktionen zu sehen. Die Tasten des berührungsempfindlichen Panels könnten beispielsweise in Abhängigkeit der jeweiligen Anwendung, die man gerade nutzt ihre Funktionen ändern. Bei der Nutzung einer App wie z.B. Final Cut Pro X könnte die Touch-Leiste dann für die Videobearbeitung häufig genutzte Shortcuts anzeigen.

Vor einigen Tagen bereits prognostizierte der Apple-Experte und KGI-Analyst Ming-Chi Kuo ein solches MacBook Pro mit OLED-Touchbar für einen Launch im vierten Quartal. In diesem Zusammenhang war auch von einem dünneren Design und Touch-ID-Unterstützung die Rede. Sollte an den Gerüchten tatsächlich etwas dran sein, dann stünde dem Apple-Notebook bald eine nicht unerhebliche Änderung bevor.

(Quelle: 9to5mac)