Gregor 03.06.2016 8:48 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Günstige Prepaid SIM-Karten für das iPhone

Der Kauf eines iPhones ist für gewöhnlich eine kostspielige Angelegenheit. Neben der Möglichkeit das Apple-Phone im Rahmen eines Vertrages bei einem der zahlreichen Mobilfunkanbieter zu nutzen, kann man das iPhone unter Umständen auch günstiger in Kombination mit einer Prepaid SIM-Karte nutzen. Neben dem beliebten ALDI TALK Tarif vom gleichnamigen Discounter bietet sich da vor allem die kostenlose SIM-Karte von Vodafone mit dem CallYa Prepaid Tarif.

Mit Prepaid SIM-Karten hat man die Möglichkeit sein Smartphone auch unabhängig von einem Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter günstig zu nutzen. Der in Deutschland am weitesten verbreitete Prepaid Tarif ist ALDI TALK, welcher mit Kosten von 11 Cent pro Minute und SMS zu den preiswertesten gehört. Es geht aber auch billiger und zwar mit dem Callya Prepaid Tarif von Vodafone, welcher ohne Grundgebühr, Vertragsbindung und Mindestumsatz auskommt. Zudem ist die SIM-Karte komplett kostenlos, was sich die meisten Anbieter in der Regel mit bis zu 10 Euro vergüten lassen. Man zahlt also nur dann, wenn man die Karte auch tatsächlich nutzt. Mit 9 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Netze ist der Prepaid Tarif von Vodafone zudem günstiger als ALDI TALK. Ausgenommen man ist viel im ALDI TALK Netz unterwegs, denn dann fallen nur 3 Cent pro Minute oder SMS an.

Highspeed-Internet mit Callya Prepaid Tarif

Auch bei den Surfgeschwindigkeiten im Internet hat die Prepaid Simkarte von Vodafone die Nase vorn, denn mit 225 Mbit/s ist sie um ein vielfaches schneller als jene von ALDI TALK mit einer Geschwindigkeit von nur 21,6 Mbit/s. Wer also nicht viel ins ALDI TALK Netz telefoniert und Wert auf Highspeed-Internet legt, hat die Möglichkeit sein iPhone bzw. Smartphone günstig mit der kostenlosen SIM-Karte von Vodafone zu nutzen.