Gregor 26.05.2016 7:39 Uhr
News von

0,00 Sterne bei 0 Bewertungen

Video beweist: Alte iPhone-Modelle langsamer durch aktuelles iOS

Was viele iPhone-Nutzer seit Jahren aufgrund einschlägiger Erfahrungswerte vermuten, ist, dass der Einsatz eines aktuellen iOS ältere Modelle des Apple-Phones langsamer macht. Den Beweis dafür liefert nun EverythingApplePro im Rahmen eines Vergleichsvideos. Dabei wurden alle verfügbaren iPhones seit Version 4 – jeweils ausgestattet mit den Original-iOS-Versionen und den für das jeweilige Modell letzten verfügbaren iOS-Versionen – miteinander verglichen.

Nachdem EverythingsApplePro zuletzt einen Speed-Test aller bisher veröffentlichten iPhones durchgeführt hatte, widmet sich der Youtube-Kanal in einem neuen Vergleichsvideo der Frage, ob aktuelle iOS-Versionen ältere iPhones ausbremsen. Dafür haben die Apple-Experten alle iPhones seit dem iPhone 4 – ausgestattet sowohl mit ihrer Original-Software als auch mit den letzten von den Geräten noch unterstützten iOS-Versionen – gegeneinander antreten lassen. Im Rahmen mehrerer Geschwindigkeitstests zeigt sich unter anderem dass die Geräte langsamer Hochfahren oder bei einigen Standard-Anwendungen langsamer reagieren je aktueller die Software ist.

Das Video ist zwar kein wissenschaftlicher Beweis, zumal die neuen Funktionen auch ihren Teil zu dem Ergebnis beitragen dürften. Zumindest aber bestätigt es den Eindruck vieler Anwender, dass ihr iPhone nach dem iOS-Update auf eine Major-Version langsamer geworden ist. Wer das Gefühl hat, dass sein iPhone nach der letzten Aktualisierung an Geschwindigkeit verloren hat, kann das Gerät mit Hilfe von diesen 10 Tipps wieder flott machen.